Die Narren sind los. Dies trifft in Bonndorf ganz besonders am Fasnet-Sunndig zu, wenn sich fantasievoll kostümierte, große und kleine Narren beim Familien- und Kinderumzug durch die Innenstadt schlängeln.

Eine ganze Hühnerschar gackerte am Umzug mit.
Eine ganze Hühnerschar gackerte am Umzug mit. | Bild: Juliane Kühnemund

Eisbären, Zauberer, Piraten, Schlümpfe, Hühner, Waldfeen, Indianer und mehr nahmen die Stadt in Beschlag.

Kleine Eisbären fuhren im Kinderwagen mit.
Kleine Eisbären fuhren im Kinderwagen mit. | Bild: Juliane Kühnemund

Sie sorgten für Stimmung und geizten nicht mit Süßigkeiten. Vorneweg, nach der begleitenden Feuerwehr, zog der Mond seine Bahnen, seine Kollegin, die Sonne, hatte sich offenbar freigenommen.

Auch der Narrensamen hatte seinen Spaß.
Auch der Narrensamen hatte seinen Spaß. | Bild: Juliane Kühnemund

Die Stadtmusik sorgte unermüdlich mit dem Pflumeschluckermarsch für den richtigen Rhythmus beim Umzug und Hansele – große und kleine – gumpten fröhlich hinterher.

Lustige Legosteine liefen durch Bonndorf.
Lustige Legosteine liefen durch Bonndorf. | Bild: Juliane Kühnemund

Weitere Gruppen waren musikalisch aktiv und zeigten gesangliche Stärken. Die Ausbreitung des Fasnetfiebers lässt sich in der Löwenstadt definitiv nicht mehr aufhalten.

Klimawandel: Bonndorf wird zu Bonndubai.
Klimawandel: Bonndorf wird zu Bonndubai. | Bild: Juliane Kühnemund
Auch Zauberer tummelten sich in der Löwenstadt.
Auch Zauberer tummelten sich in der Löwenstadt. | Bild: Stefan Limberger-Andris