Thema & Hintergründe

Rolls-Royce Power Systems

Rolls-Royce Power Systems

Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Rolls-Royce Power Systems.

Die Rolls-Royce Power Systems AG ist ein Anbieter von Dieselmotoren, kompletten Antriebs- und Energiesystemen rund um das Kernunternehmen MTU Friedrichshafen mit Sitz in Friedrichshafen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Eilmeldung Betriebsrat befürchtet Brexit-Folgen für die MTU
Thomas Bittelmeyer, Chef des Betriebsrats, thematisiert während einer Betriebsversammlung von Rolls-Royce Power Systems (MTU) die möglichen Folgen des britischen Referendums für den Dieselmotorenbauer aus Friedrichshafen.
Eilmeldung Britisches Bekenntnis zu MTU-Standort
Warren East, Chef des Mutterkonzerns Rolls Royce, spricht während der Betriebsversammlung am Mittwoch vor rund 4100 Beschäftigten von Rolls-Royce Power Systems (MTU) in der Messe Friedrichshafen.
Lebkuchen-Herzen verschenkte der Betriebsrat am Mittwoch in der Messe an die rund 4100 Beschäftigten von Rolls-Royce Power Systems ...
Eilmeldung Mehr als 50 Azubis starten bei MTU durch
Bei Rolls-Royce Power Systems und den Tochtergesellschaften im In- und Ausland beginnen 132 junge Menschen eine Ausbildung oder ein duales Studium. Dies geht aus einer Mitteilung des Unternehmens hervor. Bei MTU in Friedrichshafen starten mehr als 50 Azubis.
Bei Rolls-Royce Power Systems und den Tochtergesellschaften starten im September 132 junge Menschen ihre Ausbildung oder ein duales ...
Eilmeldung Brexit-Risiken für die MTU?
Betriebsratschef Thomas Bittelmeyer ist in Sorge wegen möglichen wirtschaftlichen Folgen für das Friedrichshafener Unternehmen Rolls-Royce Power Systems. Es gehört zur britischen Firma Rolls-Royce. Das RRPS-Management will mit einem Abfindungsprogramm Stellen in indirekten Bereichen abbauen.
Rolls-Royce Power-Systems, MTU-Werk 1 in Friedrichshafen
Eilmeldung Tausende Metaller drohen Arbeitgebern
Ganztägige Streiks in ausgesuchten Betrieben der Metall- und Elektroindustrie in der Region Bodensee-Oberschwaben sind in der kommenden Woche zu erwarten, sollten sich Arbeitnehmer und Gewerkschaften in dieser Woche nicht auf einen Tarifabschluss einigen.
Zwischen 1000 und 1500 Arbeitnehmer – je nach Schätzung – beteiligten sich am Mittwoch am Warnstreik der IG Metall in Friedrichshafen.
Eilmeldung Am Mittwoch gibt es erneut Warnstreiks bei ZF und MTU
Am Mittwoch bleiben die Werke leer: Die IG Metall ruft erneut zu Warnstreiks auf. Statt Arbeit gibt es einen Aktionstag auf dem Maybachplatz.
Das Zeil des Streiks der ZF-Arbeiter ist klar: Fünf Prozent mehr Lohn werden gefordert. (Archivbild)
Friedrichshafen Erster Warnschuss der IG Metall
Rund 3000 Beschäftigte aus sieben Betrieben im Bereich der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben beteiligten sich am Freitag an Streikaktionen zu den Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie. Der Schwerpunkt lag bei der MTU in Friedrichshafen. Kommende Woche sollen weitere Aktionen folgen.
<p>Streikende bei der Kundgebung am Freitagvormittag bei der MTU in Friedrichshafen. Bild: IG Metall</p><p></p>
Eilmeldung Auszeichnung für Studentinnen
Sina Denzer und Nicole Fisel, Studentinnen der Dualen Hochschule, Campus Ravensburg, haben für ihre Leistungen den Ilse-Essers-Preis erhalten. Die Auszeichnungen sind am Donnerstag während des Aktionstages "Girls' Day" überreicht worden.
<p>Bei der Preisübergabe (von links): Antje Essers, Professor Dr.-Ing. Ulf Essers, Lars Ruhbach (DHBW-Studiengangsleiter von Nicole ...