Thema & Hintergründe

Rolls-Royce Power Systems

Rolls-Royce Power Systems

Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Rolls-Royce Power Systems.

Die Rolls-Royce Power Systems AG ist ein Anbieter von Dieselmotoren, kompletten Antriebs- und Energiesystemen rund um das Kernunternehmen MTU Friedrichshafen mit Sitz in Friedrichshafen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bodensee Money, Money, Money! Im Bodenseekreis leben mehr Einkommensmillionäre als anderswo
Etwa 26.000 Menschen in Deutschland hatten zuletzt Einkünfte von mehr als 1 Million Euro im Jahr. Der Bodenseekreis sticht in einer offiziellen Statistik besonders heraus. Doch wer sind die Top-Verdiener?
Wo der Name Programm ist: Die Goldbacher Straße in Überlingen zählt zu einer der exklusivsten Lagen im Bodenseekreis. Wer hier wohnt, ...
Bodenseekreis Heizung, Strom, Benzin? Wofür Betriebe ihren Mitarbeitern Geld zuschießen
Arbeiten von zuhause ist beliebt. Doch Strom und Heizung sind teuer. Auch Autofahren ist kostspielig. Wie also unterstützen Unternehmen ihre Angestellten bei der Inflation?
Sven Achilles ist Geschäftsführer bei ZIM Aircraft Seating mit Sitzen in Markdorf sowie in Immenstaad. Mobiles Arbeiten findet er gut. ...
Friedrichshafen Jörg Stratmann wird neuer Vorstandsvorsitzender von Rolls-Royce Power Systems
Rolls-Royce Power Systems hat einen neuen Chef: Jörg Stratmann wird Nachfolger von Andreas Schell. Der frühere Mahle-Vorstands-Chef Stratmann fängt im November beim Motorenbauer in Friedrichshafen an.
Auf Jörg Stratmann warten bei Rolls-Royce Power Systems große Aufgaben.
Visual Story Land in Sicht! So geht der Ausbau der neuen LNG-Fähre in Konstanz voran
In wenigen Monaten soll das neue Schiff der Stadtwerke zwischen Konstanz und Meersburg verkehren. Wie ist der aktuelle Stand und wie sieht es im Inneren aus? Kommen Sie mit auf einen Rundgang über die LNG-Fähre.
Die neue LNG-Fähre der Stadtwerke Konstanz liegt im Hafen von Staad.
Bodensee Hohe Stromrechnung durch Homeoffice? Nicht für alle rechnet sich das Arbeiten von zu Hause
Viele Firmen ermöglichen ihren Mitarbeitern weiterhin Homeoffice. Doch angesichts der explodierenden Gas- und Strompreise stellt sich die Frage: Was kostet das Arbeiten von Zuhause eigentlich? Lohnt sich das finanziell?
Viele Beschäftigte im Bodenseekreis arbeiten derzeit noch, zumindest tagesweise, im Homeoffice. Doch, lohnt sich das trotz steigender ...
Bodenseekreis Nun doch keine Homeoffice-Pflicht! Das planen die Betriebe am Bodensee zum Corona-Schutz
Eigentlich wollte Arbeitsminister Hubertus Heil ab Herbst wieder die Pflicht zur Heimarbeit. Doch das wird nicht passieren. Was bedeutet das für die Beschäftigten bei ZF, Rolls-Royce und anderen Unternehmen?
Montieren unter Pandemiebedingungen bei RRPS: In der Produktion funktioniert Homeoffice nicht.
Markdorf Schon vor 25 Jahren kümmerte sich die Zukunftswerkstatt um Arbeitslose in Markdorf
Gedächtnis der Region: Anfang der 90er gegründet, setzte sich der Verein Zukunftswerkstatt für die Benachteiligten ein – und für Nachhaltigkeit, als es den Begriff noch kaum gab. Heute ist der Verein Träger der Tafel.
1995: Auf dem Dach des Hauses der Familie Schempp montieren Vereinsmitglieder einen Sonnenkollektor.
Friedrichshafen Rolls-Royce Power Systems verkündet Rekord-Auftragslage und steigert Gewinn
„Gut durch raue See navigiert“: So ordnet noch-CEO Andreas Schell die Halbjahreszahlen des Friedrichshafener Motorenherstellers ein. In einer bislang unbeliebten Sparte rechnet er mit steigenden Profiten.
Bei RRPS laufen die Geschäfte gut. Im Bereich Rüstung sollen Stellen aufgebaut werden.
Stellen frei Ferienjobber gesucht! Unternehmen in der Region stellen ein
Hoch begehrt und gut bezahlt sind die Ferienjobs bei den Firmen im Schwarzwald, am Bodensee und am Hochrhein. Auch der SÜDKURIER sucht permanent flinke Hände.
Hallo Sommerjob: ZF Friedrichshafen sucht helfende Hände für die Produktion. Eine Monteurin arbeitet im Werk zwei des ...
Bodensee Wer zahlt für die Airports in Memmingen und Friedrichshafen – und was haben wir davon?
Von den Regionalflughäfen starten Flüge in die Ferne. Die Allgäuer Zeitung und der SÜDKURIER haben verglichen, wer die Airports mit Geld unterstützt – und wohin es geht.
Vom Allgäu Airport in Memmingen werden 50 Flugziele erreicht.
Tengen Das kleine Tengen hat dank Solarpark viel Energie – und liefert Strom für Rolls-Royce
In Rekordzeit fertig und Stromproduzent nicht nur für Tengen, sondern auch einen Motorenbauer: Der Solarpark auf dem Berghof in Tengen soll Vorbild für andere sein. „Wir brauchen viele Tengen“, hieß es bei der Eröffnung.
Sie freuen sich gemeinsam darüber, dass auf dem Tengener Berghof in Rekordzeit ein Solarpark genehmigt und erbaut wurde. Von links: Otto ...
Technik Treibstoff aus Gemüseabfällen: MTU macht Motoren fit für die Zukunft
Weniger CO2, Partikel und Stickoxid: Die Friedrichshafener MTU-Mutter Rolls-Royce-Power-Systems lässt sich einiges einfallen, um vom Diesel wegzukommen. Dabei setzt man nun auch auf Gemüseabfälle.
Eine MTU-Mitarbeiterin arbeitet an einem Großdiesel. Bald kann der auch mit Sprit aus Gemüseabfällen betrieben werden.
Friedrichshafen/Immenstaad Wohin am 1. Mai? Was Sie am Maifeiertag erleben können
Kundgebung, Maifest, Wanderung oder Party: In diesem Jahr wird der „Tag der Arbeit“ erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder richtig gefeiert. Diese Termine dürfen Sie nicht verpassen.
Ob das Wetter in diesem Jahr auch so mitspielt wie 2019? Damals fand das letzte Maibaumstellen in Kippenhausen statt – vor Corona.
Bodenseekreis Deutsche Gewerkschaften schrumpfen, am Bodensee wachsen sie – warum ist das so?
IG Metall und DGB verlieren Mitglieder in der Bundesrepublik – nicht aber in Friedrichshafen und Oberschwaben. Das zeigt: Der Kampf für bessere Arbeitsbedingungen ist noch attraktiv – wenn auch nicht in allen Jobs.
Frederic Striegler von der IG Metall freut sich über Zuwächse bei den Mitgliedern. Damit trotzt die Gewerkschaft am Bodensee dem ...
Rüstung Rheinmetall, Airbus, MTU, Diehl: Firmen vom Bodensee wollen von Rüstungsinvestitionen profitieren
Die Rüstungsausgaben haben weltweit ein Rekordniveau erreicht, und auch Deutschland modernisiert seine Streitkräfte. Am Bodensee, einem Kerngebiet der Branche in Deutschland, bringt man sich in Stellung.
Die damalige Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU, rechts) und ihre französische Amtskollegin Florence Parly stehen 2018 ...
Visual Story Mut, Vorfreude, Veränderung: Das war die Woche im Bodenseekreis
Und wieder geht ein Topmanager: Der Abgang von Andreas Schell bei RRPS war nicht die einzige Veränderung diese Woche. Wir haben den Rückblick für Sie – mit Videos.
Bild : Mut, Vorfreude, Veränderung: Das war die Woche im Bodenseekreis
Friedrichshafen Jetzt ist es offiziell: Andreas Schell wechselt vom Großmotorenhersteller RRPS zur EnBW
Rolls-Royce Power Systems bestätigt, dass man sich mit dem Vorstandsvorsitzenden auf eine Vertragsauflösung geeinigt hat. Inzwischen hat beim Unternehmen die Suche nach einem Nachfolger begonnen.
RRPS-Chef Andreas Schell bei der Jahrespressekonferenz 2022.
Friedrichshafen Von Rolls-Royce Power Systems zur EnBW? Andreas Schell soll neuer Chef des Energiekonzerns werden
Andreas Schell ist seit fünf Jahren Chef des Häfler Großmotorenherstellers Rolls-Royce Power Systems, doch jetzt soll sein Wechsel zum Karlsruher Energiekonzern EnBW bevorstehen.
Andreas Schell, Vorstandsvorsitzender bei Rolls-Royce Power Systems, bei einer Pressekonferenz.
Ukraine-Krieg Arbeit für Ukrainer: Welche Job-Chancen haben die Geflüchteten?
Viele ukrainische Flüchtlinge verfügen über eine gute Ausbildung. Und in der Region melden Unternehmen großen Bedarf, auch für Nicht-Deutschsprachige. Es gibt jedoch auch Hindernisse.
Viele Frauen und Kinder aus der Ukraine kommen in Baden-Württemberg an, unter anderem in der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Ellwangen. ...
Bodenseekreis Bleiben die Büros weiterhin leer? So gehen Unternehmen mit den Corona-Lockerungen um
Seit Sonntag gibt es keine Homeoffice-Pflicht mehr am Arbeitsplatz. Auch die 3G-Zutrittsregel gilt nicht mehr. Doch viele Arbeitgeber im Bodenseekreis halten vorerst an den Corona-Maßnahmen fest.
Dieses Bild zeigt ein Büro bei der J. Wagner GmbH in Markdorf im April 2021. Zu diesem Zeitpunkt arbeiteten etwa 85 Prozent der ...
Friedrichshafen/Bodenseekreis Gute Nachrichten für Beschäftigte? Rolls Royce Power Systems verkündet gelungenes Ergebnis
Vergangene Woche hat RRPS-Vorstand die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres verkündet – und die sehen gut aus. Doch was heißt das für die Mitarbeiter?
Andreas Schell, Vorstandsvorsitzender der Rolls-Royce Power Systems AG. Vergangene Woche präsentierte er gute Zahlen für das ...
Region Schock, Bestürzung und die Frage: Kann man so noch Fasnacht feiern? Das sind die Reaktionen aus der Region auf den Krieg in der Ukraine
Auch in der Region zwischen Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein reagiert man bestürzt auf die Ereignisse in der Ukraine. Welche Auswirkungen hat das auf Südbaden? Und kann das närrische Treiben trotzdem weitergehen?
Bilder wie diese aus Mariupol schockierten am Donnerstag die Welt. Auch in der Region sorgten die Angriffe in der Ukraine für Bestürzung
Bodensee Ukraine-Krise: Wirtschaft am Bodensee zwischen Schock und Sorge
Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine zeigen sich sowohl die Industrie- und Handelskammern in der Region, als auch die Unternehmen selbst sehr besorgt. Sie fürchten mitunter massive Lieferengpässe und Einbußen.
Hallo Sommerjob: ZF Friedrichshafen sucht helfende Hände für die Produktion. Eine Monteurin arbeitet im Werk zwei des ...
Friedrichshafen Großmotorenbauer vom Bodensee: RRPS-Chef baut in Ukraine-Krise auf Besonnenheit seiner Mitarbeiter
Der RRPS-Chef Andreas Schell ist trotz der politischen Spannungen optimistisch. Wie die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr aussehen und welche Bedeutung die Märkte Russland und Ukraine haben.
RRPS-Chef Andreas Schell setzt auf nachhaltige Antriebe und den Team-Geist seiner rund 6000 Mitarbeiter in Deutschland.
friedrichshafen Ein Drittel mehr Personal im Rathaus binnen zehn Jahren: Wie viel Beschäftigte braucht eine Stadt?
1400 Mitarbeitende auf über 1000 Stellen hat die Stadt Friedrichshafen. Der Personal-Etat ist auf fast 70 Millionen Euro angewachsen. Warum die öffentliche Hand immer mehr (ver)braucht.
Für die Stadt Friedrichshafen – hier das Rathaus am Adenauerplatz – arbeiten rund 1400 Beschäftigte, die sich 1050 Stellen ...