Thema & Hintergründe

Rolls-Royce Power Systems

Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Rolls-Royce Power Systems.

Die Rolls-Royce Power Systems AG ist ein Anbieter von Dieselmotoren, kompletten Antriebs- und Energiesystemen rund um das Kernunternehmen MTU Friedrichshafen mit Sitz in Friedrichshafen.

Neueste Artikel
Wirtschaft Triebwerksbauer Rolls-Royce streicht 9000 Stellen: RRPS in Friedrichshafen könnte glimpflich davon kommen
Die Krise der Luftfahrt führt bei der britischen RRPS-Konzernmutter Rolls-Royce zu drastischen Entscheidungen: 9000 Jobs sollen wegfallen – der Großteil davon in der Luftfahrtsparte. Rolls-Royce Power Systems in Friedrichshafen muss auch Kosten sparen, schließt Entlassungen aber aus. Derzeit werde die Einführung von Kurzarbeit geprüft, so ein RRPS-Sprecher.
Ein Flugzeugtriebwerk von Rolls-Royce. Der Konzern hat die Streichung von mindestens 9000 Stellen angekündigt.
Bodenseekreis Coronavirus im Bodenseekreis: Eine Person ist erkrankt, eine Klasse einer Schule in Friedrichshafen bleibt vorsorglich zuhause
Nachdem das Landratsamt am Dienstagabend einen Corona-Fall im Bodenseekreis bestätigt hat, liegen inzwischen weitere Informationen vor. Neben der erkrankten Person, deren Zustand nach Behördenangaben unkritisch ist, befindet sich auch eine Schulklasse der Claude-Dornier-Schule in Quarantäne. Die Fälle hängen nicht miteinander zusammen.
Weil Proben nicht mehr verwertbar sind, müssen Betroffene teilweise nochmals auf das Coronavirus getestet werden.
Friedrichshafen So kämpft sich die 28-jährige Bilge Özyurt aus Friedrichshafen trotz Diabetes auf den Kilimandscharo
So schnell gibt Bilge Özyurt nicht auf: Trotz Diabetes Typ 1 lief die Krankenschwester aus Friedrichshafen den Marathon in Helsinki und wollte allen beweisen, dass sie sich von ihrer Krankheit nicht besiegen lässt. Zum Jahreswechsel 2019/2020 bestieg sie in Tansania den 5895 Meter hohen Kilimandscharo. Jetzt sucht sie eine neue Herausforderung.
Geschafft – pünktlich zum Sonnenaufgang steht Bilge Özyurt auf dem Uhuru-Peak, dem Gipfel des Kilimandscharo.
Friedrichshafen Bodenseeraum wird keine Modellregion in Sachen grüner Wasserstoff
Das Konsortium aus den Städten Friedrichshafen und Konstanz und seine zehn Partner von Airbus bis ZF geht beim Förderprogramm des Bundes leer aus. Das heißt allerdings nicht, dass es am Bodensee gar keine Projekte mit Wasserstoff gibt.
Der Landkreis Oberallgäu gehört zu den Gewinnern im Bundesförderprogramm „HyExperts“ für regionale Wasserstoff-Konzepte, rechts Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer bei der Preisverleihung.
Friedrichshafen Was ein Projekt in Friedrichshafen mit der Zukunft des Fliegens zu tun hat
Ein Joint Venture von Rolls-Royce und Liebherr Aerospace baut am Bodensee eine Fabrik auf, in der einmal das leistungsfähigste Getriebe für Flugzeug-Triebwerke produziert werden könnte. Für die Erweiterung des Firmengeländes am Seewald prüfen ATT und Liebherr aktuell Alternativen – die Pläne sorgten für viel Gegenwind.
Das Triebwerk des Airbus 380 mit knapp drei Meter Durchmesser ist das derzeit größte von Rolls Royce. Das „UltraFan“-Triebwerk soll das leistungsstärkste werden.