Thema & Hintergründe

Rolls Royce Power Systems

Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Rolls Royce Power Systems. Die Rolls-Royce Power Systems AG ist ein Anbieter von Dieselmotoren, kompletten Antriebs- und Energiesystemen rund um das Kernunternehmen MTU Friedrichshafen mit Sitz in Friedrichshafen.
Neueste Artikel
Friedrichshafen MTU-Mutterkonzern beruft Restrukturierungs-Expertin zum Finanzvorstand
Nach dem überraschenden Abgang des langjährigen Finanzchefs der MTU-Mutter Rolls-Royce Power Systems, Marcus Wassenberg, im Frühjahr 2019 soll das Finanzressort des Motorenbauers ab kommendem Jahr wieder langfristig besetzt werden. Die Aufgabe übernimmt eine in Schweden geborene Restrukturierungsexpertin. Sie kommt von Thyssenkrupp.
Managerin Öfverström: In Freiburg studiert und Erfahrung bei Dax-Konzernen
Friedrichshafen Rolls-Royce Power Systems eröffnet in Friedrichshafen Testcenter für lokale Energienetze
Die Rolls-Royce Power Systems AG hat für ihre Marke MTU ein Microgrid errichtet, ein lokales Energienetz. Doch in dem „Microgrid Validation Center“ genannten Bau wird nicht nur der Strom für ein MTU-Werk produziert. Es dient auch als Test- und Demonstrationszentrum. Wir zeigen, wie Microgrids funktionieren und was in dem neuen „Validation Center“ getestet wird.
Das fünf Millionen Euro teure Test- und Demonstrationszentrum „Microgrid Validation Center“ auf dem MTU-Gelände in Friedrichshafen.
Friedrichshafen Familientag bei MTU: Großer Andrang vor den Werkshallen
Rolls-Royce Power Systems lädt Mitarbeiter und Familien ein: 11 000 Besucher besichtigten das Werk 2 in Manzell und bekommen riesige Motoren zu sehen. Vorstandsvorsitzender Andreas Schell dankte seinen Mitarbeitern.
Blick hinter die Kulissen beim Rolls-Royce-Familientag: Im Werk 2 in Manzell gab es eine Ausstellung zu den MTU-Systemen und Motoren.
Wirtschaft RRPS schickt Ingenieure zurück an die Uni
Der Motorenbauer RRPS will seine Belegschaft fit für die Digitalisierung machen und investiert dafür kräftig in Aus- und Weiterbildung
Ein RRPS-Mitarbeiter arbeitet in Friedrichshafen an einem Dieselmotor.
Friedrichshafen Da trägt auch der Vorstandschef Tüll: RRPS-Mitarbeiter ziehen beim Christopher Street Day durch Stuttgart
Mehr als 100 Mitarbeiter von Rolls-Royce Power Systems in Friedrichshafen haben sich am Samstag beim Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart für Diversität sowie die Gleichberechtigung, Akzeptanz und Toleranz Homosexueller, Bisexueller, Transsexueller und Transgender eingesetzt. Mit auf dem bunt gestalteten RRPS-Wagen: Vorstandsvorsitzender Andreas Schell und Personalleiterin Alexandra Kuebler.
Unter dem Motto „Be yourself – the power of diversity“ nahm der Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems aus Friedrichshafen erstmals am Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart teil.