Thema & Hintergründe

Blaulicht Waldshut-Tiengen

Polizei Blaulicht

Wir berichten für Sie zu allen Blaulicht-Themen immer aktuell.

Finden Sie hier den Polizeibericht Waldshut-Tiengen, Einsätze der Feuerwehr in Waldshut-Tiengen und weiterführende Berichterstattung zu Unfällen, Verkehrsunglücken, Einbrüchen oder anderen Straftaten.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Klettgau/Kreis Waldshut Nach sexuellen Übergriff auf Schulkind: Erste Hinweise gehen bei Polizei ein
Die Ermittlungen der Polizei zu dem Vorfall am 18. Oktober im Klettgauer Ortsteil Grießen laufen auf Hochtouren. Eine Mutter und Erzieherin äußert sich zu dem Vorfall und betont, wie wichtig präventive Maßnahmen sind.
Zu einem sexuellen Übergriff auf ein Kind soll es laut Polizei am Montag in Grießen (Gemeinde Klettgau) gekommen sein. Bei dem Foto ...
Waldshut-Tiengen Mann soll sich mutmaßlich auf Spielplatz am Waldshuter Chilbiweg entblößt haben. Polizei sucht Zeugen
Ein Exhibitionist soll sich am frühen Mittwochnachmittag auf einem Spielplatz am Chilbiweg in Waldshut herumgetrieben haben. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich zu melden.
Bad Säckingen Mutmaßlicher Ladendieb muss in Haft
Bei dem 37-jährigen Mann wurde mutmaßliches Diebesgut mit einem Verkaufswert im vierstelligen Bereich sichergestellt. Allein diese Woche soll er zahlreiche Diebstähle begangen haben.
Eine Person versteckt in einem Laden ein Kleidungsstück unter ihrer Jacke. Das Bild ist gestellt.
Waldshut-Tiengen Polizei sucht Zeugen nach Streifunfall auf der B 500
Zu einem Unfall am vergangenen Sonntagnachmittag, bei dem ein Auto-Anhänger-Gespann eine Autofahrerin auf der B 500 streifte, sucht die Polizei mögliche Zeugen.
Waldshut-Tiengen 33 000 Kinderpornos: Waldshuter Amtsgericht verurteilt 27-Jährigen zu acht Monaten Bewährung
Die Polizei durchsuchte das Zimmer eines 27-Jährigen im Kreis Waldshut nach Haschisch – und fand schließlich Unmengen an kinderpornografischen Fotos und Videos.
Das Amtsgericht Waldshut.
Hochrhein/Schweiz Erpresserbrief mit Bitcoin-Forderung: Im Kanton Aargau macht eine neue Betrugsmasche die Runde
Die Polizei auf Schweizer Rheinseite warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Unbekannte versenden per Post Erpresserbriefe und verlangen 0,5 Bitcoin.
So sehen die Erpresserbriefe aus, die derzeit im Kanton Aargau kursieren.
Bad Säckingen Mit Druck zum Vertragsabschluss: Aggressive Vermarktungstaktik im Auftrag der Telekom
Sie sind penetrant und lassen sich offenbar häufig nur mit großen Schwierigkeiten loswerden: Haustür-Vermarkter im Auftrag der Telekom sind derzeit verstärkt im Raum Bad Säckingen unterwegs und üben nach Informationen unserer Zeitung nicht selten erheblichen Druck auf ihr Gegenüber aus. Verbraucherschützer und Polizei warnen vor derartigen Haustürgeschäften und bezeichnen sie als dubios. Die Firma Telekom hält derweil selbst unverdrossen an diesem Vertriebskanal fest.
Vorsicht beim Abschluss von Verträgen mit Mitarbeitern dubioser Unternehmen, die aggressives Haustürmarketing betreiben: ...
Waldshut-Tiengen Erinnern Sie sich? Vor 30 Jahren machte ein falscher Polizist Jagd auf Verkehrssünder
Redaktionsgeflüster: Ein 20-Jähriger Schüler wollte vor 30 Jahren die erschreckende Verkehrsmoral verbessern und fuhr als falscher Polizist auf der B 500 und der B 34 Streife. Dabei jagte er so manchen Autofahrer einen Schrecken ein. Wie der junge Mann aufgeflogen ist, lesen Sie hier.
Mit selbstgebastelter Polizeikelle ausgestattet zog ein 20-Jähriger vor 30 Jahren Verkehrssünder aus dem Verkehr. Unser Symbolbild ...
Hochrhein Neues Phänomen der gefälschten Impfpässe: Wie häufig kommt das am Hochrhein vor?
Der Ruf der Freiheit ist größer als die Angst erwischt zu werden: Mit den verstärkten Einschränkungen für Ungeimpfte kommen einige Menschen auf die Idee, mit gefälschten Impfpässen an ein digitales Impfzertifikat zu gelangen. Sie versuchen es, doch meist ohne Erfolg. Denn die Apotheker schauen ganz genau hin.
Gefälschte Impfpässe sind auch am Hochrhein im Umlauf. (Symbolbild)
Waldshut-Tiengen Diese acht Kameraden führen das Kommando bei der Feuerwehr Waldshut-Tiengen
Der Gemeinderat bestätigt die Wahlen von acht Feuerwehrmännern, die künftig die Abteilungen Waldshut, Gurtweil, Ost und West leiten. OB Philipp Frank lobt Leistungsfähigkeit der Feuerwehrleute.
Oberbürgermeister Philipp Frank (links) überreichte im Gemeinderat den neu gewählten Feuerwehrkommandanten und ihren Stellvertretern die ...
Weil am Rhein/Lörrach Ermittlungen wegen des Verdachts eines Sexualdelikts nach Raveparty – Polizei sucht Zeugen
Nach einer Raveparty in Weil am Rhein in der Nacht auf vergangenen Samstag soll es zu einem Sexualdelikt gekommen sein. Die Polizei schließt nicht aus, dass die 18-Jährige mit K.O.-Tropfen betäubt wurde.
Symbolbild.
Waldshut-Tiengen Ausraster bringt 30-jährigen Mann eine Nacht hinter Gitter
Weil sich ein Störenfried nicht beruhigen wollte, landete er nach langem Hin und Her eine Nacht in der Zelle. Während der Durchsuchung verletzte er einen Polizisten.
Mehrere Streitigkeiten mit Körperverletzungen hielten die Polizei im Kreis Sigmaringen in der Nacht zum Samstag auf Trab.
Oberrhein Rettungsaktion an der Autobahn: Katzenbaby versteckt sich im LKW-Motorraum
Eine kleine Katze hatte sich im Motorraum eines Lastwagens mit spanischer Zulassung an der A5 versteckt. Der Polizei gelang es, das Tier zu retten.
Ein Katzenbaby im LKW rettete die Polizei auf der Tank- und Rastanlage Breisgau an der Autobahn 5 am Sonntag, 26. September.
Waldshut-Tiengen Jugendlicher ohne Führerschein verunglückt auf der Flucht vor der Polizei
Ein Jugendlicher hinter dem Steuer eines Autos ist in der Nacht zum Samstag bei Indlekofen auf der Flucht vor einer Polizeistreife verunglückt.
Hochrhein/Südschwarzwald Erster Erfolg im Fluglärmstreit, aggressive Impfgegener und Verunsicherung bei der Einreise in die Schweiz: So war die Woche am Hochrhein
Was ist in den vergangenen sieben Tagen zwischen Basel und Schaffhausen passiert? Eine ganze Menge! Wir bündeln hier für Sie die wichtigsten Ereignisse – zum Beispiel die Inbetriebnahme des Anbaus am Klinikum Hochrhein in Waldshut. Und wir werfen einen Blick nach vorn, denn am Sonntag ist Bundestagswahl.
Die Woche am Hochrhein in Bildern.
Hochrhein Ein Fuchs im Esszimmer, eine Jugendliche steckt im Einkaufswagen fest und geschmuggelte Esel: Die kuriosesten Polizeimeldungen der vergangenen Wochen vom Hochrhein
Manchmal bekommt es die Polizei mit Dingen zu tun, die beinahe unglaublich scheinen. Genau genommen passiert das gar nicht so selten – auch am Hochrhein. Wir haben hier die kuriosesten Ereignisse und spektakulärsten Einsätze aus den Polizeimeldungen zusammengefasst. Manche dieser Fälle machen einen schon ziemlich fassungslos und viele von ihnen haben mit Tieren zu tun – und zumindest ein Schmunzeln kann man sich gelegentlich auch nicht verkneifen.
Sechs geschmuggelte Esel waren nur einer der vielen kuriosen Einsätze der Polizei und der Rettungskräfte in den vergangenen Monaten am ...
Bad Säckingen Nach aggressivem Auftritt von Impfgegnern: Impfteam und Schulleitung lassen sich nicht beeindrucken – Polizei ist vorbereitet
Zwei renitente Impfgegner haben am Donnerstag eine Impfaktion an der Rudolf-Eberle-Schule massiv gestört. Unter anderem drohten sie den Helfern körperliche Gewalt an und belästigten Schüler. Zwar ist es bei verbalen Ausfällen geblieben, dennoch schaltete die Schulleitung die Polizei ein, denn: Es ist nicht das erste Mal, dass Impfgegner mit Aktionen an Schulen auf sich aufmerksam machen.
Zwei Demonstranten aus der Querdenker-Szene störten die Impfaktion vor der Rudolf-Eberle-Schule. Das Impfteam wich daher in die ...
Hochrhein Landratsamt und Kreiskliniken Lörrach appellieren: „Impfen hilft, denn die Pandemie ist noch nicht vorbei“
Immer wieder wurde der Appell fürs Impfen laut bei der Pressekonferenz von Landratsamt und Kreiskliniken Lörrach. Denn auch wenn die Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg in wenigen Tagen schließen, „die Pandemie ist noch nicht vorbei“, so die Landrätin Marion Dammann. Und auch die Zahlen aus dem Alltag der Kliniken zeigen, dass Ungeimpfte bei einer Corona-Infektion deutlich schwerwiegendere Folgen verkraften müssten
Das Kreisimpfzentrum Lörrach schließt am 30. September.
Waldshut-Tiengen Auffahrunfall vor dem Hochrhein Klinikum
Vor dem Hochrhein Klinikum in Waldshut-Tiengen ist es laut Aussage der Polizei zu einem Auffahrunfall mit zwei Leichtverletzten gekommen. Der Vorfall ereignete sich am Mittwochmittag gegen 13 Uhr.
An der Waldshut-Tiengener Ortsausfahrt in Richtung Albbruck kam es direkt vor dem Hochrhein Klinikum zu einem Auffahrunfall mit zwei ...
Hochrhein Betrugsmasche: Polizei warnt vor Anrufen von falschen Polizeibeamten
Am Montag, 20. September, sind vor allem ältere Bewohnerinnen und Bewohner von Todtmoos und St.Blasien von angeblichen Polizeibeamten angerufen worden. Die Masche war überwiegend die gleiche.
Frick Nach Leichenfunden in Wohnhaus in Frick: Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Tötung
Die Umstände des Todes zweier 25 und 26 Jahre alter Geschwister in Frick erscheinen der Staatsanwaltschaft so verdächtig, dass sie nun Ermittlungen wegen vorsätzlicher Tötung aufgenommen hat. Der Fall sorgt für große Betroffenheit.
Blumen und Kerzen als Ausdruck der Trauer: Der Tot zweier Geschwister in Frick hat große Bestürzung ausgelöst.
Frick Nach Fund zweier toter Menschen in Frick: Polizei steht vor einem Rätsel
Ein Geschwisterpaar im Alter von 25 und 26 Jahren wurde am Dienstagmorgen tot in Frick aufgefunden – was passiert ist, ist noch unklar. In der Nachbarschaft löst der Fall aber große Bestürzung aus.
An der Grubenstrasse in Frick ermittelt die Kapo aufgrund zweier Leichen in einer Wohnung
Hochrhein Polizei geht gegen nicht genehmigte Schrottsammlung vor
In Postwurfsendungen war eine Sammlung von alten Fahrrädern und andere Gegenstände angekündigt worden. Doch diese war nicht angemeldet.
Wehr Dramatische Szenen eines Unfalls: So realistisch proben Feuerwehr und DRK den Ernstfall (mit Videos)
Ein schwerer Autounfall mit drei Fahrzeugen und mehreren Verletzten: Das Szenario dieser Übung in Wehr hatte es unlängst in sich. Schauen Sie selbst, wie die Einsatzkräfte reagieren, wenn Menschen um Hilfe rufen, ein Hund beruhigt werden muss und schweres Gerät zum Einsatz kommt, um die Verletzten zu bergen.
Realitätsnah: Mit geschminkten Wunden und schauspielerischen Können sorgten die vier Komparsen, allesamt selbst Feuerwehrleute, für ein ...
Laufenburg 50 Bürger diskutieren in Luttingen mit Umweltministerin Svenja Schulze über Klimaschutz und Katastrophenvorsorge
Helfer aus der Region, die im Ahrtal waren, schlagen vor, dass nach ähnlichen Naturkatastrophen der Bund die Hilfsarbeiten koordinieren soll. Wahlkreisabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) hatte zu dem Treffen eingeladen.
Mit dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Laufenburg endet der Besuch der Bundesumweltministerin Svenja Schulze (Mitte) und der ...