Thema & Hintergründe

Hochrheinbahn

Hochrheinbahn

Aktuelle News zum Thema Hochrheinbahn.

Die rund 145 Kilometer lange Bahnstrecke verbindet die Städte Konstanz und Basel und führt dabei entlang des Hochrheins auf deutscher Seite.

Bedeutende Orte an der Wegstrecke sind unter anderem Waldshut-Tiengen oder Rheinfelden.

Viel diskutiertes Thema ist die Elektrifizierung der Trasse auf beiden Seiten der Grenze.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bad Säckingen Landtagsvizepräsidentin Sabine Kurtz zu Gast in Bad Säckingen: Große Themen beim CDU-Stammtisch
Sabine Kurtz stellt sich bei ihrem Besuch in der Trompeterstadt mit MdL Sabine Hartmann-Müller der Diskussion mit Bürgern.
Im Gespräch mit Bürgern (v. r.): Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller, Landtagsvize Sabine Kurtz und CDU-Stadtverbadsvorsitzender ...
Laufenburg Elektrifizierung: Planungsaufträge für neue Bahnhaltepunkte werden vergeben
Die Elektrifizierung der Hochrheinstrecke wird immer greifbarer: Im September sollen verschiedene Planungsaufträge dazu bei verschiedenen DB-Tochterunternehmen in Auftrag vergeben werden. Die Vertragsunterzeichnung findet am Montag, 30. September, um 16 Uhr im Laufenburger Schlössle statt. Dies teilte gestern das Landratsamt Lörrach mit.
Bislang rauschen die Züge an Wallbach vorbei. Das soll sich aber ändern.
Kreis Konstanz Keine einheitliche Regelung für die Mitnahme von Fahrrädern in Zügen der Bodenseeregion
Die SBB GmbH bleibt als Seehas-Betreiber im Geschäft – das Verkehrsministerium verlängert den Vertrag bis 2027. Ab Dezember 2020 soll die Fahrradmitnahme auf der Seehas-Strecke Konstanz-Engen kostenlos sein.
Noch kostet es extra: Ein Fahrradfahrer hievt am Konstanzer Bahnhof sein Gefährt in einen Seehas-Zug.
Kreis Waldshut Bei einer Zugfahrt mit der Hochrheinbahn bekommt die Verkehrsexpertin Daniela Ludwig (CDU) die Probleme hautnah mit
Die verkehrspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Daniela Ludwig war zu Gast am Hochrhein. Nicht nur wegen einer Verspätung, die sie bei einer Zugfahrt hautnah miterlebte, will die Verkehrsexpertin den Druck auf die Bahn erhöhen.
Fast wie die Pendler: Die verkehrspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Daniela Ludwig machte sich auf Einladung des ...
Bad Säckingen Hochrheinbahn nach Erdrutsch wieder frei: Zügen fahren wieder
Auch am heutigen Freitag kam es auf der Hochrheinstrecke erneut zu Zugausfällen und Verspätungen. Laut Bahn hatte sich bei Rheinfelden-Beuggen ein Erdrutsch ereignet. Wie die Deutsche Bahn jetzt meldet, fahren die Züge nun wieder.
Schon wieder kommt es auf der Hochrheinstrecke zu Verspätungen und Zugausfällen.
Kreis Waldshut Nach Unwetter: Zugverspätungen auf der Hochrheinstrecke, Schweizer Atomkraftwerk Beznau 1 abgeschaltet
Die schweren Unwetter der Nacht auf Dienstag am Hochrhein wirken noch nach. So kommt es auf der Hochrheinstrecke zu Verspätungen. In Höchenschwand setzte ein Blitz einen Stall in Brand, 30 Tiere kamen dabei um.
Das Atomkraftwerk Beznau an der Aare.
Bad Säckingen Unwetter sorgt für Störungen auf der Hochrheinstrecke: Verspätungen gehen langsam zurück
Auf der gesamten Hochrheinstrecke fahren seit dem Sturm heute Nacht Züge nur bedingt und mit Verspätung. Techniker arbeiten Störungen Schritt für Schritt auf
Ein Zug der Hochrheinbahn.
Kreis Waldshut/Schweiz Der Schweizer Bund beteiligt sich mit 200 Millionen Franken an grenzüberschreitenden Bahnprojekten – auch der Elektrifizierung der Hochrheinbahn
Das Schweizer Parlament hat beschlossen, sich anteilig an den Ausbau- und Elektrifizierungsplänen der Hochrheinstrecke zu beteiligen. Weiteres Geld fließt in die Bahnanbindung des Euroairports Basel-Mulhouse und die Taktverdichtung der S-Bahn zwischen Badischen Bahnhof Basel und Lörrach.
Der Schweizer Bund beteiligt sich mit 200 Millionen Franken an grenzüberschreitenden Bahnprojekten. Dazu zählt auch die ...
Kreis Waldshut Der Ausbau der Hochrheinbahnstrecke kommt in Fahrt: 2020 sollen die Arbeiten beginnen
Das Planfeststellungsverfahren für das rund 300 Millionen Euro teure Gesamtprojekt Ausbau Hochrheinbahn soll Ende nächsten Jahres beginnen.
Schon wieder kommt es auf der Hochrheinstrecke zu Verspätungen und Zugausfällen.
Bad Säckingen Bahn: Motorschaden an Triebwagen führt zu Problemen im Verkehr auf der Hochrheinstrecke
Ein Defekt an einer Regionalbahn hat am Dienstagnachmittag zu massiven Problemen im Bahnverkehr am Hochrhein geführt. Diese hielten stundenlang an.
Ein technischer Defekt an einer Regionalbahn hat am Dienstag zu Problemen auf der Hochrheinstrecke geführt.
Murg Elektrifizierung der Hochrheinstrecke: Bahnsteige in Murg werden erneuert
Die Bahnsteige in Murg werden erneuert: Der Gemeinderat fällte ein Votum zugunsten einer Variante mit zwei barrierefreien Außenbahnsteigen statt des bestehenden mittleren. Knackpunkt: Die Gemeinde muss sich mit 20 Prozent an den Kosten beteiligen.
Roland Heil, Leiter der Technik für Elektrifizierung der Hochrheinbahn, erörterte Bürgermeister Adrian Schmidle und den Gemeinderäten ...
Lauchringen Zug prallt bei Lauchringen gegen umgestürzten Baum
Ein IRE-Zug ist am Donnerstagmittag bei Lauchringen gegen einen durch starken Wind umgeknickten Baum geprallt. Verletzt wurde niemand. Der Bahnverkehr war bis gegen 15 Uhr unterbrochen.
Auch der Betrieb der Interregio-Züge, hier bei einem Halt im Waldshuter Bahnhof, wurde wegen der Corona-Krise vorerst eingestellt.
Laufenburg Expresszustellung vor über 100 Jahren: Der Postsack fliegt vom dampfenden Zug
Am Hochrhein beförderte die Bahn 80 Jahre lang die Post. Eine Ausstellung im Rathaus Laufenburg erinnert daran.
Den Ausführungen von Bernd Herding (rechts) zur Ausstellung der Briefmarkenfreunde, die am Mittwochnachmittag im Foyer des Rathauses ...
Laufenburg Der Rappensteintunnel ist der Knackpunkt bei der Elektrifizierung der Hochrheinbahn
Der Ausbau und die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Basel und Erzingen sollen 2025 bis 2027 erfolgen. Die Gesamtkosten der Investition betragen 285 Millionen Euro. Allein für den Rappensteintunnel werden fast 15 Millionen Risikovorsorge bereitgehalten. Allein in Laufenburg müssen an zwei Bahnhöfen die Bahnsteige und zwei Brücken umgebaut werden, die Stadt beteiligt sich mit rund 2 Millionen Euro daran.
Am Bahnhof Laufenburg-Ost erklärt DB-Projektmanager Ronald Heil (in orangener Jacke links) dem Gemeinderat, welche baulichen Maßnahmen ...
Laufenburg Elektrifizierung der Hochrheinbahn kostet auch die Stadt Millionen
Die Kommune muss sich im Zuge der Elektrifizierung an mehreren Einzelprojekten finanziell beteiligen. In Laufenburg müssen zwei Straßenbrücken abgerissen und neu errichtet werden. Die finanzielle Belastung für die Stadt beträgt nach ersten Schätzungen bis zu 2,4 Millionen Euro.
Bild : Elektrifizierung der Hochrheinbahn kostet auch die Stadt Millionen
Öflingen Franz Schwendemann feiert am 25. März seinen 80. Geburtstag. Er hat maßgeblich mitgewirkt, dass in Laufenburg die zweite Rheinbrücke gebaut und die Hochrheinbahnstrecke von Basel bis Waldshut mit einem zweiten Gleis ausgestattet wurde.
Franz Schwendemann, ehemaliger Direktor des Regionalverbandes Hochrhein-Bodensee, feiert am 25. März seinen 80. Geburtstag. Die Laufenburger Stadtgeschichte und die Kirchenmusik liegen ihm besonders am Herzen. Besonders Freude macht ihm auch sein Enkel.
Franz Schwendemann feiert am 25. März seinen 80. Geburtstag.
Schwörstadt Elektrifizierung: Gemeinde diskutiert über Finanzierung des Bahnhaltepunkts
  • Schwörstadt berät über Beteiligung der Kosten
  • Gemeinderat kritisiert das Angebot der Bahn
  • Kritik aus den den Reihen der Räte
Eine Regionalbahn fährt am Bahnhof Schwörstadt Richtung Bad Säckingen ab. Archivbild vom März 2019.
Kreis Waldshut Die ersten Elektroloks sollen ab September 2027 über die Hochrheinstrecke zwischen Basel und Erzingen rollen
Die geplante Elektrifizierung der 75 Kilometer langen Bahnlinie entlang des Hochrheins wird Gleis für Gleis konkreter. Jezt sollen die zusätzlichen Bahnhalte Wallbach (Bad Säckingen) und Waldshut-West geplant werden.
Bislang rauschen die Züge an Wallbach vorbei. Das soll sich aber ändern.
Kreis Waldshut Hochrhein-Strecke: Bahn verspricht Pendlern mehr Züge
Zweiter Waldshuter Schienengipfel endet mit konkreten Zusagen für Verbesserungen. Verkehrsministerium in Stuttgart bietet Bahn Hilfe an, erhöht aber gleichfalls den Druck. Aber: Alle Hoffnungen ruhen letztlich auf der Elektrifizierung der Hochrhein-Strecke zwischen Basel und Erzingen.
Vor 25 Jahren sprach sich der Gemeinderat für den Standort Viehmarktplatz für den geplanten Bahnhalt Waldshut-West aus. Das Projekt ist ...
Kreis Waldshut/Stuttgart Schienengipfel in Waldshut-Tiengen: Bahn verspricht weitere Züge für die Hochrheinstrecke
Die anhaltende Kritik von Bahnpendlern auf der Hochrheinstrecke zwischen Basel und Singen zeigt Wirkung. Beim zweiten Schienengipfel in Waldshut-Tiengen erkennt die Bahn die Misere an und verspricht Verbesserung. Uwe Lahl, Amtschef im Stuttgarter Verkehrsministerium, fordert Verbesserungen ein. Aber: Alle Hoffnungen ruhen auf der Elektrifizierung.
Ein Triebwagen der Baureihe VT 612 steht am Waldshuter Bahnhof. Künftig sollen noch mehr Züge dieser Art fahren und so für eine ...
Kreis Waldshut Verkehrsminister Winfried Hermann gibt bei der Elekrifizierung der Hochrheinstrecke Gas: Bahnhof Waldshut soll als zukünftiger Anschlussknoten umgebaut werden
Landesverkehrsminister Winfried Herrmann (Grüne) will, dass die Elektrifizierung der Hochrheinstrecke deutlich schneller realisiert wird, als ursprünglich geplant. Dies sagte der Minister nach einer Klausurtagung mit Vertretern der Landkreise Waldshut und Lörrach, des Kantons Basel-Stadt und der Deutschen Bahn. Im Zuge dessen soll der Bahnhof Waldshut als zukünftiger Anschlussknoten umgebaut werden und einen weiteren Bahnsteig erhalten. Wir haben die Antworten auf die wichtigsten Fragen.
Die Elektrifizierung der Hochrhein-Strecke soll schneller kommen als geplant. Bislang wird ein Realisierungszeitraum zwischen 2025 und ...
Kreis Waldshut "Wir finden mit unseren Themen endlich Gehör": Das sagen die Bundes- und Landtagsabgeordneten zu den Fortschritten bei der Elektrifizierung der Hochrheinbahn
Am Tag nach Bekanntwerden der Ergebnisse der Klausurtagung der Landkreise Waldshut und Lörrach mit Landesverkehrsminister Winfried Herrmann und Vertretern der DB begrüßen die Bundes- und Landtagsabgeordenten der Region die akuelle Entwicklung.
In die Elektrifizierung der Hochrheinstrecke kommt Fahrt. Die Abgeordneten der Region begrüßen die Entwicklungen der Klausurtagung mit ...
Bad Säckingen Mit der E-Lok kommt auch die Bahnstation Wallbach. Luttingen geht dagegen leer aus
Bad Säckinger Ortsteil bekommt einen Bahnhaltepunkt im Zuge des Streckenausbaus. Elektrifizierung und Ausbau der Linie Basel-Singen soll zwischen 2025 und 2027 geschehen. Der Politik ist das zu spät.
Gute Nachrichten: Wie Wehr-Brennet wird jetzt auch der Bad Säckinger Ortsteil Wallbach einen Bahnhalt bekommen. In den letzten Tagen kam ...