Thema & Hintergründe

Hochrheinbahn

Hochrheinbahn

Aktuelle News zum Thema Hochrheinbahn.

Die rund 145 Kilometer lange Bahnstrecke verbindet die Städte Konstanz und Basel und führt dabei entlang des Hochrheins auf deutscher Seite.

Bedeutende Orte an der Wegstrecke sind unter anderem Waldshut-Tiengen oder Rheinfelden.

Viel diskutiertes Thema ist die Elektrifizierung der Trasse auf beiden Seiten der Grenze.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Großprojekt auf der Zielgeraden: Warum OB Frank die Sanierung der Kolpingbrücke mit einer Operation am offenen Herzen vergleicht
Nach der 20 Monate dauernden Sanierung sind die Arbeiten an der Waldshuter Kolpingbrücke beim Bahnhof nahezu abgeschlossen. Für Fahrzeugführer und Fußgänger ist die Verbindung über die Bahngleise der Hochrheinstrecke seit Ende April wieder ohne Einschränkungen nutzbar. Verantwortliche und Betroffene ziehen Bilanz.
So gut wie fertig: Nach 20 Monaten ist die Sanierung der Kolpingbrücke beim Waldshuter Bahnhof nahezu abgeschlossen. Hinter der ...
Hochrhein Wann werden die Züge auf der Hochrheinbahn elektrisch fahren: schon 2025 oder erst 2027?
Bis zum 6. Dezember sollen die Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren zur Elektrifizierung der Hochrheinbahn bei der zuständigen Behörde eingereicht werden. Land und Landkreise sagen der Bahn dafür ihre volle Unterstützung zu. Doch ob das für eine Inbetriebnahme der elektrifizierten Strecke bis 2025 reicht, ist ungewiss.
Unser Bild zeigt den Bahnsteig von Laufenburg (2020).
Wehr Auf den Schienen der Wehratalbahn können Teilnehmer bei einer Exkursion wandeln
Die IG Pro Wehratalbahn lädt am Sonntag, 15. März, zur Begehung der Bahnstrecke ein. Die Tour führt von Wallbach bis zum Öflinger Jugendhaus und soll den Zustand der Bahnanlagen aufzeigen und den Streckenverlauf in Erinnerung rufen.
Die Einrichtungen und Bauwerke der einstigen Wehratalbahn sind zwar oft noch vorhanden, teilweise sind sie aber dicht bewachsen. Das ...
Meinung Bahnabteil auf der Hochrheinstrecke: Ein Gedränge wie in der Narrenkneipe – nur viel trockener
Bahnfahrt am Freitagabend Richtung Singen – der Zug war so überfüllt, das jedem unbeabsichtigt richtig warm ums Herz wurde.
Kein Sitzplatz, kein Stehplatz mehr, dichtes Gedränge: Dieses Bild vom Februar 2020 zeigt, wie es auch heute noch auf der Hochrheinbahn ...
Singen Eine Ansammlung von Defiziten – Die Bahn kommt in der Region nicht weiter
Egal ob Gäubahn, Gürtelbahn oder Hochrheinbahn: Auf jeder Strecke in der SÜDKURIER-Region harzt es. Nach einem Bahn-Forum der Grünen hoffen diese nun auf die Hilfe von Bürgern.
Die marode Infrastruktur der Bahn erfordert Sanierungen, die für zusätzliche Beeinträchtigungen sorgen. Das Bild zeigt Gleisarbeiten am ...
Hochrhein Farbige Zeichen auf den Bahnsteigen entlang der Hochrheinstrecke: Was steckt dahinter?
Die Bahnsteige entlang der Hochrheinbahn sind seit mehreren Wochen schon mit geheimnisvollen Zeichen übersät: Mit Signalfarbe sind dort Ziffern, Linien und Kreise aufgesprüht. Warum sie dort sind und was die Elektrifizierung damit zu tun hat? Hier die Antwort.
Unser Bild zeigt den Bahnsteig von Laufenburg (2020).
Hochrhein Update ÖPNV: Am Dienstag sollen Bus und Bahn wieder fahren
Am Montag waren die Bahnhöfe entlang der Hochrheinstrecke leer. Es fuhren keine Züge und Busse und es gab keinen Ersatzverkehr.
Der Bad Säckinger Bahnhof am Montag, 10. Februar.
Laufenburg Der Hauptbott der Narro-Altfischerzunft 1386 Laufenburg am Ersten Faißen war wieder die Bühne für Ehrungen verdienter Narren
Die Narro-Altfischerzunft 1386 Laufenburg würdigt das Engagement langjähriger verdienter Mitglieder. Zunftstubenwirt Robert Ullmann ist nun Ehrenzunftbruder, Claus Epting wurde zum Ehrenzunftmeister ernannt.
Geehrt von der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte wurden (von links): Hartmut Jäckle, Thomas Wasmer, Albert Ebner, David ...
Waldshut-Tiengen Die Grünen in Waldshut-Tiengen fordern den zweigleisigen Ausbau der Hochrheinbahnstrecke
Bei der Versammlung des Ortsverbands Waldshut-Tiengen der Grünen referiert Hans Saurer vom Verkehrsclub Deutschland über die Probleme mit der Hochrheinbahn. Vorstandsmitglied Paul Albiez-Kaiser unterstellt, dass Bürger und Politiker der A 98 den Vorzug vor der Bahn geben.
Neu organisiert hat sich der Vorstand des Waldshut-Tiengener Ortsverbands der Grünen. Es ist nun ein Dreierteam mit Cordula Maier, Paul ...
Hochrhein Hochrheinautobahn und Elektrifizierung der Hochrheinbahn: Wie kommen die großen Verkehrsprojekte im Landkreis Waldshut voran?
Ausblick auf das Jahr 2020: Welche Fortschritte Landrat Martin Kistler bei der Elektrifizierung der Hochrheinbahn und dem Ausbau der A 98 erwartet.
Was bringt das Jahr 2020 für die großen Verkehrsprojekte Hochrheinbahn und A 98?
Hochrhein Wenn der Zug auf der Hochrheinstrecke einfach unerreichbar ist: Weil Barrierefreiheit fehlt, bleiben potenzielle Kunden auf der Strecke
Mit Kinderwagen und Rollator ist der Waldshuter Bahnhof bis auf Gleis 1 nur schwierig zu nutzen. Wer im Rollstuhl sitzt, hat überhaupt keine Chance, auf die Gleise 2 oder 3 zu kommen. Weitere Schwierigkeiten kommen hinzu. Ändern soll sich laut Bahn aber frühestens ab 2025 etwas.
24 Stufen, die zum Hindernis werden: Die Gleise 2 und 3 sind nicht barrierefrei zugänglich. Das macht das Bahnfahren für Juliane Gaudig ...
Waldshut-Tiengen Schienenersatzverkehr zu Ende: Züge rollen über neue Brücke in Albbruck
Bahnpassagiere auf der Hochrheinstrecke zwischen Waldshut-Tiengen und Basel können seit Freitag aufatmen. Mit Inbetriebnahme der neuen Eisenbahnbrücke in Albbruck ist nach fast sieben Wochen der Schienenersatzverkehr mit Bussen beendet.
Die neue Bahnbrücke in Albbruck, an der hier noch Teile der Baustelleneinrichtung zu sehen sind, ist seit dem frühen Freitagmorgen für ...
Kreis Waldshut Gute Nachrichten für Pendler: Züge rollen ab 29. November wieder planmäßig durchgehend nach Basel
Die Deutsche Bahn kann den Bauzeitplan an der Eisenbahnbrücke in Albbruck nach jetzigem Stand einhalten und die Strecke Ende nächster Woche wieder freigeben. Die neue Brücke ist an ihrem Platz, die Restarbeiten laufen.
Der abfahrbereite Interregioexpress nach Singen im Bahnhof Albbruck. Im Hintergrund die Brückenbaustelle mit Kränen.
Meinung Auch das geht vorbei: Schienenersatzverkehr nur noch bis 28. November
Auf der Hochrheinbahn, deren Benutzung schon zu normalen Zeiten kein reines Vergnügen ist, nervt seit 11. September der Schienenersatzverkehr zwischen Albbruck und Bad Säckingen. Doch das Ende der umständlichen Bustouren naht mit dem 28. November.
Die Abkürzung SEV, hier an der Baustelle der Bahnbrücke in Albbruck, steht für den nicht durchweg beliebten Schienenersatzverkehr.
Hochrhein In Albbruck wird die Eisenbahnbrücke erneuert. Warum fährt der Schienenersatzverkehr aber schon ab Bad Säckingen und nicht erst ab Laufenburg?
Bis 28. November gilt auf der Hochrheinbahnstrecke zwischen Bad Säckingen und Albbruck Schienenersatzverkehr. Viele fragen sich, warum die Busse nach und ab Bad Säckingen fahren. Eine Antwort gibt die Deutsche Bahn.
In Murg fahren Züge, trotz Schienenersatzverkehr, über den Bahnübergang bei der Bäckerei, um östlich der Schranke auf das andere Gleis ...
Laufenburg/Murg/Albbruck Darum fahren die Züge der Hochrheinbahn derzeit leer von Bad Säckingen nach Murg und wieder zurück
Obwohl von 11. Oktober bis 28. November auf der Hochrheinbahnstrecke Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Bad Säckingen und Albbruck besteht, verkehren Züge zwischen Bad Säckingen und Murg – allerdings ohne Fahrgäste.
In Murg fahren Züge, trotz Schienenersatzverkehr, über den Bahnübergang bei der Bäckerei, um östlich der Schranke auf das andere Gleis ...
Hochrhein Gutscheine als Entschädigung für verspätete Züge und andere Unannehmlichkeiten? Ja das gibt es
Wer mit dem Zug unterwegs ist, hat es nicht immer leicht. Nun gibt es kleine Aufmerksamkeiten als Entschuldigung für Pendler – allerdings nicht auf deutscher Rheinseite.
Bild : Gutscheine als Entschädigung für verspätete Züge und andere Unannehmlichkeiten? Ja das gibt es.
Dogern Bauarbeiten stehen in den nächsten Jahren am Bahnhalt in Dogern an
Bahnsteig I in Dogern wird in den nächsten Jahren parallel zum Bahnsteig II verlegt. Außerdem soll er auf eine einheitliche Höhe von 55 Zentimetern gebracht werden. Diese Anpassung geschieht im Zuge der Elektrifizierung der Hochrheinbahnstrecke.
Dort, wo einst der Dogerner Bahnhof stand, ist bis heute nur noch der Bahnsteig I erhalten. Dieser wird mit der Einführung der ...
Albbruck Albbrucks Bürgermeister Stefan Kaiser glaubt nicht an stärkeren Güterverkehr auf der Hochrheinstrecke
In der Bürgerfragestunde im Albbrucker Gemeinderat äußerte ein Bürger Bedenken, dass durch den Bau der neuen Brücke mehr Güterverkehr die Strecke passieren könnte. Bürgermeister Stefan Kaiser erklärte, es gebe keine Notwendigkeit, die Strecke auf diese Weise zu nutzen.
Klettgau Bahn frei zum gemütlichen Bummeln
  • Klettgau-Schaufenster lockt viele Besucher
  • Elektrifizierung der Hochrheinstrecke auch Thema
Die offizielle Eröffnung fand am Erzinger Bahnhof statt (von links): die Zahnärzte Kristin und Thilo Fechtig, Eigentümer des Bahnhofes, ...
Visual Story Sperrung der Hochrheinstrecke: Wie läuft der Schienenersatzverkehr? Wir haben es ausprobiert und mit Reisenden und Pendlern gesprochen
Der Abschnitt zwischen Albbruck und Bad Säckingen ist bis zum 28. November gesperrt. Nachdem der Schienenersatzverkehr am 11. Oktober ziemlich chaotisch startete, wollte Reporter Michael Neubert es genau wissen: Wie kommen Fahrgäste mittlerweile voran?
Schienenersatzverkehr: Seit 11. Oktober müssen Fahrgäste auf der Hochrheinbahn zwischen Bad Säckingen (Bild) und Albbruck in den Bus ...
Hochrheinbahn Fahrgäste warten vergeblich auf die Busse, die sie anstelle der Regionalbahn befördern sollen
Der Schienenersatzverkehr zwischen Albbruck und Bad Säckingen startete am Freitag mit einer Panne. An den Haltestellen in Bad Säckingen, Murg, Laufenburg und Albbruck warteten die Fahrgäste morgens vergeblich auf die Busse, die sie anstelle der Regionalbahn befördern sollten.
Mit diesem Motiv informiert die Deutsche Bahn ihre Kunden über die Bauarbeiten für die neue Albtalbrücke und den Schienenersatzverkehr.
Kreis Waldshut/Albbruck Pendler aufgepasst: Ab 11. Oktober fahren zwischen Bad Säckingen und Waldshut Busse statt Züge
Wegen Brückenarbeiten in Albbruck ist der Zugverkehr auf der Hochrheinstrecke von Bad Säckingen nach Waldshut bis 29. November unterbrochen. Wie funktioniert der Schienenersatzverkehr? Hier erfahren Sie, was Sie als Pendler jetzt wissen müssen.
Wer von Bad Säckingen nach Waldshut fahren will, muss ab Freitag, 11. Oktober, wegen Brückenarbeiten bei Albbruck in den Bus umsteigen.
Laufenburg Mehr Haltestellen, mehr Züge und mehr Barrierefreiheit: Mit der Elektrifizierung soll der Zugverkehr auf der Hochrheinbahn verbessert werden
Bis 2025 soll der Streckenabschnitt der Hochrheinbahn zwischen Basel Badischer Bahnhof und Erzingen elektrifiziert und ausgebaut sein. Dies machten die Projektverantwortlichen bei der Unterzeichnung der Planungsvereinbarung zum Streckenausbau in Laufenburg deutlich. Mit der Elektrifizierung soll das Zugfahren auf der Hochrheinbahn auch deutlich verbessert werden. Wie, erfahren Sie hier.
Bis 2025 soll der Streckenabschnitt zwischen Basel Badischer Bahnhof und Erzingen elektrifiziert sein – hier ein Bild am Bahnhof ...
Bad Säckingen, Waldshut Ein Video zeigt den jungen Mann, der in der Hochrheinbahn einen Zugbegleiter bedroht haben soll
Anhand der Videoauswertung aus der Regionalbahn liegt nun eine Beschreibung des Tatverdächtigen vor, der am Dienstagnachmittag einen Zugbegleiter beleidigt und bedroht haben soll. Zwei Zeuginnen werden dringend gebeten sich zu melden.
Ein Zugbegleiter beim Kontrollgang durch ein Abteil. (Symbolbild)