Video: Tommy Buschle

Frauenfußball: – Die SG Rebland hat ihr erstes Jahr als neue Spielgemeinschaft mit dem Gewinn des Rothaus-Bezirkspokals gekrönt.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Toren von Milena Krissol Villinger Rodriguez, Melanie Krüger und Felicia Lilli Fellhauer triumphierte die Elf gegen den vermeintlichen Favoriten SV Nollingen.

Pokalsieg: Nach dem Schlusspfiff feiert die SG Rebland.
Pokalsieg: Nach dem Schlusspfiff feiert die SG Rebland. | Bild: Scheibengruber, Matthias

Rothaus-Bezirkspokal 2022

Der Tabellenzweite der Bezirksliga West ging schon nach elf Minuten in Führung, übernahm bis zur Pause deutlich die Initiative. In der Liga dürfte das Team am SV Todtnau nicht mehr vorbei kommen, in Erzingen gelang es aber gegen den SV Nollingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Nollingerinnen, die wegen des zu späten Rückzugs aus der Landesliga in dieser Saison nur in der Bezirksliga Ost ohne Wertung spielen dürfen, taten sich schwer. Ohne Treffer blieb ihnen der ersehnte Pokaltriumph verwehrt.