Fußball-Landesliga: – Vielleicht klappt es im Derby beim VfR Bad Bellingen mit dem ersten Punkt des FSV Rheinfelden. Trainer Christian Jäger hofft, dass im vierten Saisonspiel bei seinem Team der Knoten platzt: „Wir haben keinen Lauf, werden aber alles probieren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Viele erinnern sich noch die letzte Partie der beiden Mannschaften kurz vor Weihnachten im vergangenen Jahr. Da kassierte der VfR Bad Bellingen gegen den FSV Rheinfelden eine 0:8-Packung im eigenen Stadion, übernahm damals von den Rheinfeldern die „Rote Laterne“ des Schlusslichts.

5. Spieltag der Fußball-Landesliga

Noch nicht sicher ist, ob Dany Quintero wieder das Tor hütet. Er ist zwar wieder zurück aus dem Urlaub, hat sich aber im Training verletzt. Massimo De Franco hat seine Sperre abgebüßt. Rot-Sünder Julian Jäger dagegen muss noch einmal aussetzen.

Wasmer erwartet eine „Wuntertüte“

Vor einem Härtetest steht der SV 08 Laufenburg bei Spitzenreiter Bahlinger SC II, der bisher aus vier Spielen mit zwölf Punkten das Maximum holte.

Das könnte Sie auch interessieren

SV 08-Trainer Michael Wasmer erwartet eine „Wundertüte“, da niemand weiß, welche Spieler der Gegner für deine erste Mannschaft in der Regionalliga stellen muss. Was der Laufenburger Trainer erfahren hat, ist, dass die Bahlinger Reserve viele junge Spieler in ihren Reihen hat.

Wasmer zählt auf einen kompletten Kader. Sandro Knab ist wieder dabei, war aber zwei Wochen nicht im Training.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €