Thema & Hintergründe

SV 08 Laufenburg

SV 08 Laufenburg

Über Jahrzehnte hinweg war der SV 08 Laufenburg eines der Aushängeschilder im Bezirk Hochrhein. 1971 begann ein Höhenflug, der den Club zwei Jahre später sogar für zwei Spielzeiten in die 1. Amateurliga, damals dritthöchste deutsche Liga, führte. Erst 2009 kehrten die Laufenburger in den Bezirk zurück. Vier Jahre danach gelang die Landesliga-Rückkehr bis 2017. Dem Vizetitel von 2018 soll der erneute Aufstieg in die Landesliga folgen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
FC Tiengen 08 Labinot Halili verlässt den SV 08 Laufenburg und wechselt zum FC Tiengen 08
Fußball-Bezirksliga: Mittelfeldspieler verlässt die Null-Achter nach einem Jahr und nur fünf Spieleinsätzen
Wechsel im Winter: Labinot Halili, hier noch im Trikot des VfB Waldshut, verlässt nach einem Jahr den Landesligisten SV 08 Laufenburg und spielt künftig für den FC Tiengen 08.
Bezirksliga Hochrhein Jannik Strittmatter vom SV Buch hütet das Tor der „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein 2020“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 1 (Torhüter): Zum Auftakt unserer Serie geht es um die besten Torhüter der Bezirksliga Hochrhein. Die Trainer aller Clubs haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt. Die Nummer 1 zwischen den Pfosten ist der 19-jährige Schlussmann des SV Buch.
Platz 1: Jannik Strittmatter vom SV Buch mit 5 Stimmen.
Bezirksliga Hochrhein An guten Tagen ist in der Fußball-Bezirksliga nach der Corona-Zwangspause noch einiges möglich
Zwischenbilanz nach zehn Spieltagen mit interessanten Erkenntnissen. Titelfavoriten setzen sich an der Spitze schon etwas ab. Einige unerwartete Gäste fühlen sich im Tabellenkeller etwas unwohl
Corona stoppt den Amateurfußball: Nach dem Anstieg der Fallzahlen unterbrach der Südbadische Fußballverband den Spielbetrieb vorerst bis Jahresende.
Regionalsport Hochrhein Johann Scheible: „Die Zuschauer beim Fußball sind zu sorglos“
Vorsitzender Johann Scheible vom SV 08 Laufenburg über die Gründe für die Entscheidung des Vereins, die Zahl der Stadionbesucher freiwillig zu beschränken
Johann Scheible, Vorsitzender SV 08 Laufenburg
FC Schönau - FC Wallbach FC Schönau müht sich gegen personell gebeutelten FC Wallbach zu einem schmeichelhaften 2:1-Erfolg – mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Bei den Gästen mischen in der Schlussphase die beiden Trainer Andreas Braunagel und Thomas Scherzinger aktiv mit. Dan Stengritt sieht „Rot“ in der Nachspielzeit
Voller Einsatz: Sebastian Rupp mühte sich mit dem FC Wallbach, doch am Ende setzte es beim FC Schönau eine bittere 1:2-Niederlage.
Regionalsport Hochrhein Südbadischer Fußballverband lässt im kommenden Winter wegen des Corona-Virus keinerlei Fußball in den Hallen zu
SBFV sagt alle Wettbewerbe auf Parkett ab und verweist auf hohe Hygiene-Anforderungen und Ansteckungsrisiken. Vereine befürchten hohe Einbußen ohne ihre Turniere.
Ausgedribbelt: Im nächsten Winter genehmigt der Südbadische Fußballverband zur Eindämmung des Corona-Virus keinerlei Hallenturniere.
Regionalsport Hochrhein SV Albbruck feiert beim 2:1 gegen den SV Nöggenschwiel seinen ersten Saisonsieg
Thanyawit Wongsahan und Nico Gerteiser machen in der Partie der Fußball-Kreisliga, A-Ost alles klar. FV Degerfelden gewinnt beim FC Hausen in der Fußball-Kreisliga, A-West mit 3:1 und rückt ins Mittelfeld vor
Den Ball fest im Blick: Thanyawit Wongsahan leitete beim 2:1 seines SV Albbruck gegen den SV Nöggenschwiel mit seinem Tor zum 1:0 den Sieg ein.
Laufenburg Gute Erfolge für die Laufenburger Tennisspieler
Trotz Corona waren Herrenmannschaften und die Jugend des TTC erfolgreich. Und nun wird auch wieder in der Rappensteinhalle trainiert. Kommendes Wochenende sind die Vereinsmeisterschaften.
Bei der Hauptversammlung des Tischtennisclubs Laufenburg (TTC) gratulierte der 1. Vorsitzende Andreas Müller dem neuen Kassenprüfer, Siegfried Malleis und dem wieder gewählten 2. Vorsitzenden Peter Weinmann zu ihrer Wahl, beziehungsweise Wiederwahl (von links).
FC Erzingen Titelkandidat FC Erzingen hat in der Corona-Zwangspause seinen Kader ordentlich aufgerüstet
Fußball-Bezirksligisten vor dem Start (Folge 17, Ende): Das Team von Trainer Klaus Gallmann freut sich auf acht neue Spieler. Urgestein Manuel Göbel hat den Club zum SV Höchenschwand verlassen. Klettgau-Elf hat am ersten Spieltag frei und testet gegen die U19-Auswahl aus Vorarlberg
Neue Gesichter beim FC Erzingen: Trainer Klaus Gallmann (hinten, links) freut sich auf Christian Pipinic, Dominik Flum, Edon Kadrija (weiter, von links) sowie Bruno Golic, Dennis Asmus, Sebastian Schmidt und Valentin Grießer (vorn, von links). Auf dem Bild fehlt der reaktivierte Torhüter Jan Wiedmann.
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg gibt klare Führung ab und scheitert gegen SV Weil nach einer verrückten Partie
5:6-Pokalniederlage des Landesligisten gegen den Verbandsligisten SV Weil. Aus für den VfB Waldshut und den SV Jestetten. FSV Rheinfelden steht nach 3:2-Erfolg in Runde zwei. FV Lörrach-Brombach siegt mit Mühe. VfR Bad Bellingen ist draußen
Zielstrebig: Der Waldshuter Franjo Bicvic (Mitte) setzt sich forsch gegen zwei Gegenspieler vom FSV Altdorf durch. Dennoch unterlag der Bezirksligist vom Hochrhein gegen den Landesligisten in der ersten Runde des Südbadischen Pokals mit 0:1.
Bezirksliga Hochrhein 17 Clubs der Bezirksliga Hochrhein holen über 100 neue Spieler für die neue Saison 2020/2021
Umfassender Überblick über die Veränderungen in den Kadern der Mannschaften
Trikotwechsel: Torjäger Sebastian Schmidt (rotes Trikot) hat den FC RW Weilheim verlassen und stürmt künftig für den Ligarivalen FC Erzingen.
FC Wallbach FC Wallbach verstärkt seinen Kader mit fünf Akteuren aus der eigenen Reserve – mit Video-Interview!
Fußball-Bezirksligisten vor dem Start (Teil V): Trainer-Duo Andreas Braunagel und Thomas Scherzinger sieht im Team durchaus Potenzial fürs obere Drittel. Appell an den Willen und die Bereitschaft der Spieler
Neue beim FC Wallbach: Die Trainer Thomas Scherzinger (rechts) und Andreas Braunagel wollen Maximilian Engel und Timo Bernauer (hinten, von links), sowie (vorn, von links) Ali Kara, Niyazin Yalin und Felix Schwarzwälder im Team einbauen.
FC Zell FC Zell muss nach der Corona-Pause zahlreiche Abgänge verkraften – mit Video-Interview!
Fußball-Bezirksligisten vor dem Start (Teil III): Vier talentierte Nachwuchsspieler sind neu im Kader von Trainer Michael Schwald. Platz im vorderen Drittel ist das Ziel im Wiesental
FC Zell (VL) Trainer Michael Schwald, Marius Lais, Aaron Reiß, Jonas Köpfer, David Bilic
SV Buch SV Buch will auch ohne seine Urgesteine Simon Eckert und Denys Martini der Favoritenschreck der Liga bleiben – mit Video-Interview!
Fußball-Bezirksligisten vor dem Start (Teil II): Trainer Michael Hägele muss schwer wiegende Abgänge in seiner Elf verkraften. Umbruch steht bevor. Matthias Mendel ist neuer Teammanager. Tim Birkenheier kommt vom VfB Waldshut. Nachwuchs-Torwart Jannik Strittmatter tritt in Eckerts Fußstapfen
Umbruch beim SV Buch: Trainer Michael Hägele, Spielleiter Denys Martini, Teammanager Matthias Mendel und Co-Trainer Daniel Delfino (hinten, von links) freuen sich über die vier neuen Spieler (vorn, von links) Samuel Seitz, Noah Klinke, Jannik Strittmatter, Tim Birkenheier.
Regionalsport Hochrhein Lediglich vier Staffeln im Bezirk Hochrhein werden wegen fehlender Absteiger aufgestockt
Fußballausschuss präsentiert die Einteilung der Ligen im Bezirk. Künftig nur noch sechs Gruppen in der Kreisliga C
Gemeinsam statt gegeneinander: In der vorletzten Saison standen sich Fabian Schmidt (links) und Alex Rebis noch als Gegner im Wehrer Bezirksliga-Derby gegenüber, mussten am Ende der Saison absteigen. Ein Jahr später sind die beiden Spieler wieder zurück im Oberhaus, jetzt aber im gemeinsamen Team der SG FC Wehr-Brennet.
Regionalsport Hochrhein FC Wittlingen setzt auf sein Meisterteam
Nur ein Neuer und kein Abgang beim Landesliga-Aufsteiger FC Wittlingen. Trainer Tiziano Di Domenico will einen einstelligen Tabellenplatz
Neu beim FC Wittlingen: Team-Manager Antonio Ratto (links) und Sportvorstand Kevin Pabst (rechts) freuen sich über Neuzugang Yannick Müller beim Aufsteiger aus dem Kandertal.
Regionalsport Hochrhein SV Jestetten erwartet den TuS Efringen-Kirchen zum ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause
Südbadischer Fußballverband lost Qualifikation und zwei Hauptrunden im Rothaus-Vereinspokal aus. Drei Hochrhein-Duelle am ersten August-Wochenende. SV 08 Laufenburg erwartet SV Weil in der Hauptrunde am 8. August
Wiedersehen nach der Corona-Pause: Fabio Hallasch (links) muss mit dem TuS Efringen-Kirchen bei Pascale Moog und dem SV Jestetten in der Qualifikation zum Rothaus-Vereinspokal antreten.
FC Erzingen Valentin Grießer rückt in den Kader des FC Erzingen
Letzter Transfer des Bezirksligisten vor Ende der Wechselfrist. Valentin Grießer (17) wagt den verfrühten Sprung zu den Aktiven und wechselt von der U19 des JFV Region Laufenburg zum FC Erzingen in seine Klettgauer Heimat
Zurück im Klettgau: Valentin Grießer rückt von der Jugend des JFV Region Laufenburg in den Aktivkader des Bezirksligisten FC Erzingen.
Regionalsport Hochrhein Pascal Lindenmann und Lukas Kessler zur SG FC Wehr-Brennet
Torwart Pascal Lindenmann vom TuS Efringen-Kirchen wechselt zur SG FC Wehr-Brennet. Lukas Kessler kehrt aus der Jugend des FV Lörrach-Brombach zurück
Zwei Neue: Torwart Pascal Lindenmann (links) vom TuS Efringen-Kirchen wechselt zur SG FC Wehr-Brennet. Außerdem kehrt Lukas Kessler aus der Jugend des FV Lörrach-Brombach zurück.
Regionalsport Hochrhein Zuwachs für Oberliga-Aufsteiger FV Lörrach-Brombach
Nach Alija Kapidzija und Eduard Nowak vom SV 08 Laufenburg wechselt nun auch Vincent Kittel vom FSV Rheinfelden ins Lörracher Grütt. Insgesamt sechs Neuzugänge
Neu imGrütt I: Vincent Kittel wechselt zu Oberliga-Aufsteiger FV Lörrach-Brombach. Der Stürmer kommt vom FSV Rheinfelden.
Fußball Nach Lockerungen für Amateursportler – hat der Südbadische Fußballverband die Saison zu früh abgebrochen?
Ab Juli darf in Baden-Württemberg wieder ohne Abstand trainiert werden, auch Wettkämpfe sind wieder möglich. Vor knapp einer Woche beendeten die Amateurfußballer jedoch die Saison 2019/2020 – zu früh?
In der Spielzeit 19/20 wird kein Ball mehr rollen in den Amateur-Ligen. Dabei würden die neusten Lockerungen des Lands Baden-Württemberg einen Spielbetrieb ab dem 1. Juli ermöglichen.
Fußball Ein zweiter Aufsteiger aus der Verbandsliga Baden sorgt für Unmut unter den Zweitplatzierten der Region
Der 1. FC Bruchsal steigt als Vizemeister in die Oberliga auf. Zweitplatzierte aus anderen Ligen wie der SV 08 Laufenburg oder der TSV Singen fühlen sich dadurch übergangen. Der Südbadische Fußballverband hingegen verweist darauf, dass diese Entscheidung alternativlos sei.
Gedrückte Stimmung beim SV 08 Laufenburg (im Bild Trainer Michael Wasmer): Der Verein muss als Zweitplatzierter in der Landesliga bleiben.
Regionalsport Hochrhein Nur die Meister steigen auf: Klares Ergebnis der Abstimmung überrascht viele
Ergebnis des virtuellen Verbandstags wird von den Vereinen im allgemeinen akzeptiert. Nach Saisonabbruch stehen die Meister fest
Danijel Kovacevic, Trainer VfB Waldshut
Fußball Im Homeoffice wird über die Fußball-Saison 2019/20 entschieden
Beim außerordentlichen Verbandstag am Samstag stimmen die Delegierten des Südbadischen Fußballverbandes virtuell über den Abbruch der Spielzeit ab. 28 Clubs wollen, dass entgegen dem Vorschlag des Verbandes, auch die Mannschaften, die Relegationsplätze belegen, aufsteigen dürfen. Für Spannung ist also gesorgt.
Nicht gemeinsam in einer Halle, sondern alleine vor dem Computer sitzen die Delegierten, die beim SBFV-Verbandstag über die Saison 2019/20 entscheiden.