Fußball-Landesliga: – Ein neues Gesicht begrüßt Trainer Michael Wasmer künftig beim Training des Tabellenzweiten SV 08 Laufenburg, der dieser Tage in die Vorbereitung zur Rückrunde, die bereits am Sonntag, 1. März, 15 Uhr, mit dem vorverlegten Spiel beim Mit-Aufsteiger FC Bad Krozingen beginnt. Vom VfB Waldshut, Tabellenzweiter der Bezirksliga, wechselt Kapitän Labinot Halili ins Waldstadion. Halili ist nach Alexander Schneider (SV Weil), Mike Heyde (FC Wallbach), Andreas Tsioskas (Griechenland) und Raphael Scherzinger (FC 08 Bad Säckingen) der fünfte externe Neuzugang.

Das könnte Sie auch interessieren

Der 25-jährige Albaner war zum Saisonstart 2018/19 zum VfB Waldshut gewechselt. Zuvor hatte Halili im Mittelfeld beim Hambacher Spielverein in der Kreisliga A am Niederrhein gespielt. Mit seinem künftigen Mitspieler Bujar Halili ist er nicht verwandt.

Zurück im Kader: Elias Willmann (rechts), vor neun Jahren – hier ein Archivbild vom Herbst 2011 im Spiel gegen den FC Schönau – schon einmal fester Bestandteil der „Ersten“ beim SV 08 Laufenburg, zählt künftig wieder zum Kader der „Ersten“.
Zurück im Kader: Elias Willmann (rechts), vor neun Jahren – hier ein Archivbild vom Herbst 2011 im Spiel gegen den FC Schönau – schon einmal fester Bestandteil der „Ersten“ beim SV 08 Laufenburg, zählt künftig wieder zum Kader der „Ersten“. | Bild: Scheibengruber, Matthias

Zweiter „Neuling“ im Laufenburger Kader ist Elias Willmann, der am Freitag, 24. Januar, seinen 28. Geburtstag feiert. Willmann stammt aus dem Nachwuchs der Null-Achter, zählte dann zum Kader der Bezirksliga-Mannschaft. Nach Stationen beim FC Rotzel und beim SV Blau-Weiß Murg kehrte er im Sommer 2018 zu seinem Heimatverein zurück.

Abgemeldet: Aleksandar Ristic (links, im Spiel gegen den FV Herbolzheim) hat den SV 08 Laufenburg nach vier Monaten wieder verlassen.
Abgemeldet: Aleksandar Ristic (links, im Spiel gegen den FV Herbolzheim) hat den SV 08 Laufenburg nach vier Monaten wieder verlassen. | Bild: Welte, Gerd

Verlassen hat den Verein hingegen Aleksandar Ristic nach nur vier Monaten. Der 21-jährige Serbe wurde zwölf Mal in der Landesliga eingesetzt, drei Mal über die volle Spielzeit. Der in der Schweiz lebende Ristic war vom FC Srbija Zürich nach Laufenburg gekommen.

Tritt kürzer: Giuseppe Ferrara (links, gegen den Bad Säckinger Manuel Beyrle) steckt beim SV 08 Laufenburg aus beruflichen Gründen zurück.
Tritt kürzer: Giuseppe Ferrara (links, gegen den Bad Säckinger Manuel Beyrle) steckt beim SV 08 Laufenburg aus beruflichen Gründen zurück. | Bild: Scheibengruber, Matthias

Aus beruflichem Gründen, so der SV 08 Laufenburg in einer Presseerklärung, tritt der in der Vorrunde 13 Mal eingewechselte Giuseppe Ferrara kürzer.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.