Fußball-Oberliga: Der Immendinger, dessen Vater Naser Berisha vor Jahren beim SV Immendingen und beim FC Neustadt als Stürmer überaus erfolgreich war, wird in Freiberg vom ehemaligen Nullachter-Coach Milorad Pilipovic trainiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Sportliche Leiter der SGV, Christian Werner, freut sich auf den 20-jährigen Neuzugang: „Ich hatte ihn schon in meiner Zeit bei Austria Lustenau im Blick. Jung, talentiert – er hätte damals schon in das Anforderungsprofil gepasst! Gemeinsam mit unserem Trainer konnte ich ihn von unserem Konzept überzeugen, denn ich gehe mal davon aus, dass wir in der Oberliga bleiben, obwohl da momentan viel offen ist“, so der SGV-Manager.

Konzentration auf den Fußball

Flamur Berisha.
Flamur Berisha. | Bild: Jürgen Rössler

Berisha selbst hofft darauf, unter Profibedingungen einen weiteren Schritt machen zu können, wenn der Fokus ausschließlich auf Fußball liegt. Allerdings bricht er für sein Projekt „Fußballprofi“ seine Ausbildung nicht ab, sondern lässt sie zunächst in Absprache mit der Ausbildungsstelle nur ruhen. „Mir ist klar, dass bei einer Fußballkarriere Glück dabei sein muss. Aber ich glaube, dass ich da was schaffen kann, wenn ich alles reinhänge.“

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.