Lange haben die Jugendfußballer warten müssen, bis sie endlich wieder auf die Sportplätze durften im Bezirk Bodensee. Eine gefühlte Ewigkeit lang.

Nach fast einem Jahr Pause wurden am vergangenen Wochenende die ersten Ligaspiele angepfiffen. „Natürlich freuen sich alle wieder darauf, auf dem Platz sein zu dürfen“, sagt David Rauschenbach.

Bild: Salzmann, Dirk

Stellvertretend für die vielen hundert Nachwuchskicker in der Region haben wir die von ihm trainierten E-Junioren des SV Allensbach im Training besucht.

Im Video zeigen wir Kinder in kurzen Hosen, den Ball am Fuß, die einfach nur Freude ausstrahlen, dass sie ihrem Hobby nachgehen dürfen.

Video: Ingo Feiertag/Dirk Salzmann/Daniel Volz

Und Trainer David Rauschenbach erklärt im Interview, was sich für ihn und die vielen anderen, die sich in den Vereinen engagieren, durch Corona alles verändert hat. Wie das Ehrenamt immer komplizierter geworden ist.

Die Spieler müssen sich vorab anmelden, damit der 24-Jährige schriftlich dokumentieren kann, wer im Training dabei war. Vor den Einheiten müssen die Hände desinfiziert werden, anschließend das gesamte Material; auch bei den Spielen muss sichergestellt sein, dass Eltern und Zuschauer die Abstandsregeln befolgen.

Bild: Salzmann, Dirk

„Wenn sich jeder an die Regeln hält, dann sollten wir diese Saison auch durchbekommen“, sagt Rauschenbach, der seit vier Jahren als Nachwuchstrainer beim SV Allensbach tätig ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Der ganze Aufwand hindert weder ihn noch seine Kids, dem Virus zum Trotz wieder auf den Fußballplatz zu gehen. 18 Kinder waren beim ersten Training nach dem Lockdown mit Feuereifer dabei, erinnert sich der 24-Jährige. „Sie waren voller Emotionen und Lust, wieder trainieren zu dürfen“, sagt Trainer Rauschenbach.

Und sie sind es immer noch. Das beweisen unsere Bilder vom Training im Sportzentrum Riesenberg.

Bild: Salzmann, Dirk

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.