Fußball-Landesliga: FC Neustadt – FC Löffingen 1:1 (1:1). Ein ausgeglichenes und chancenarmes B 31-Derby zwischen Neustadt und Löffingen endete mit einem gerechten 1:1-Unentschieden. Neustadt musste ohne Torhüter Ivan Delic auskommen, sodass Feldspieler Rick Kiefer zwischen den Pfosten stand. Dieser musste sich bereits nach zwei Minuten auszeichnen, als er einen Kopfball von Lukas Laber mit einem guten Reflex über die Latte lenkte.

Kurioses Tor besorgt die Gästeführung

In der Folge war es ein körperbetontes und ausgeglichenes Derby, in dem Löffingen mehr den Ball hatte und nach 14 Minuten kurios in Führung ging: Kiefer wollte im eigenen Strafraum den Ball klären, als sich Julian Reich in den Schuss warf und angeschossen wurde. Von ihm aus trudelte der Ball ins Tor. Acht Minuten später folgte die Antwort der Hausherren: Nach einem klaren Foulspiel verwandelte Sam Samma den fälligen Elfmeter und glich damit aus. Bis zur Pause bewegten sich weiterhin beide Mannschaften auf Augenhöhe, klare Chancen waren allerdings Mangelware.

Ampelkarte für die Hausherren

Dies änderte sich auch nach dem Seitenwechsel nicht. Die beste Gelegenheit hatte Tobias Tritschler kurz vor Schluss per Kopf, der Ball ging jedoch knapp drüber. In der 70. Minute flog Neustadts Petar Orosaj mit Gelb-Rot vom Platz, dies änderte jedoch nichts mehr an den Kräfteverhältnissen. Somit blieb es beim leistungsgerechten 1:1 im Derby.

Tore: 0:1 (14.) Reich, 1:1 (22.) Samma. – SR: Michael Speh (Walbertsweiler). – Z: 100. – bes. Vork.: Gelb-Rote Karte: Orosaj (FCN/70.).

Weitere Videos, Storys und Infos zur Landesliga, Staffel 3, finden Sie hier:

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €