An der mündungsfernsten Quelle, deren Wasser in die Donau fließt, betreibt die Familie Dold in dritter Generation den Kolmenhof, ein Restaurant und Ausflugsziel, das fast jeder kennt, beliebt bei Einheimischen, Wanderern und bei Touristen als Hotel