Es ist kurz nach 9 Uhr, als Sabine Hauser den Telefonhörer abnimmt. „Moment, ich muss noch kurz an die Ladentür“, sagt sie. Ihre kleine Buchhandlung Buchhaltestelle in der Villinger Brunnenstraße hat zwar nicht „klassisch“