Im Jahr 2028 soll alles fertig sein: die zweite Gauchachtalbrücke, der Lückenschluss bei Unadingen und der Anschluss an den Dögginger Tunnel. Auch die Sanierung der ersten Brücke und die beiden Tunnelröhren ist eingeplant worden. Sieben Jahre wird