Der Rundgang beginnt, wo die Menschen mit ihren Autos hereinkommen: in der Tiefgarage. Diese reiche auch ein stückweit unter den an der Rückseite des Hauses gelegenen Garten, erklärt Axel Nieburg, geschäftsführender Vorstand der Baugenossenschaft