Ein ordentliches Stück Weg muss man zurücklegen, wenn man von Weiterdingen aus den Stofflerhof besuchen will. Über Feld- und Waldwege geht es hinaus zu dem alten Gehöft, das von Carina Herth-Seuffert im Nebenerwerb bewirtschaftet wird.Sie ist hier