So ganz zuhause fühlt sich Katja Schantl noch nicht. Sie blickt aus dem Fenster ihrer Souterrainwohnung, vor der gerade ein Zug vorbeigefahren ist. Gleich wird er im Allensbacher Bahnhof eintreffen. Seit Juli wohnt Schantl hier.Über die