Als Bärbel Damm mit Corona im Bett lag, war das so ein Moment, in dem sie froh war, auf eine Gemeinschaft zurückgreifen zu können. „Die anderen haben für mich eingekauft, gekocht, für mich gesorgt“, erinnert sie sich. Die anderen, das