Fasnacht wird im badischen Laufenburg wegen Corona auch dieses Jahr nur in minimalem Format gefeiert. So stellte die Große Gemeinsame Tschättermusik am Abend des Dritten Faißen einen der wenigen Termine im Kalender der Narren in der Minderen Stadt dar.

Das könnte Sie auch interessieren

Es dürfte sogar die einzige Veranstaltung in dieser Fasnachtssaison gewesen sein, die ihren grenzüberschreitenden Charakter behielt. Denn die Narronen und Narren aus dem badischen Laufenburg begaben sich über die Laufenbrücke hinüber in die Schweiz, wo sie sich auf dem Laufenplatz mit der Tschättermusik der Mehreren Stadt zur Großen Gemeinsamen Tschättermusik vereinigten.

Das könnte Sie auch interessieren