Üblicherweise erfüllt die Stadt Überlingen ihren Gelübde von 1632 und von 1634 mit Messen in Münster und Prozessionen durch die Stadt. Aus Schutz vor der Corona-Epidemie wurde sie nun auf die Hofstatt verlegt. Pfarrer Bernd Walter öffnete diese katholische Traditionsveranstaltung, die aus der Belagerung protestantischer Gruppen hervorging, und lud die anderen christlichen Gemeinden von Überlingen mit an den Altar ein.