Feiern und Feste gehören in Dörfern am Bodensee dazu wie das Salz in der Suppe. Für beide gilt aber auch: Gibt es zu viel davon, ist es nicht gut. Doch wenn zu wenig oder gar nicht gefeiert werden kann, fehlt der Dorfgemeinschaft etwas ganz