Können Fische ertrinken? Und warum können Menschen mit einer Brille besser sehen und wie funktioniert das?

Die Zwillinge Sem (7) und Ellie (7) aus Bohlingen haben sich das gefragt und ihre Mutter, unsere Kollegin Tabea Scherer-Brunk aus dem Marketing, gelöchert. Jetzt ist unsere Kollegin aber keine Wissenschaftlerin. Und nun?

Wer nicht fragt, bekommt auch keine Antwort. Sem (7) und Ellie (7) aus Bohlingen wollen wissen, ob Fische ertrinken können.
Wer nicht fragt, bekommt auch keine Antwort. Sem (7) und Ellie (7) aus Bohlingen wollen wissen, ob Fische ertrinken können. | Bild: Tabea Scherer-Brunk

Wir haben uns gedacht, dass so wie Sem und Ellie bestimmt ganz viele Kinder und Jugendliche Fragen haben, die sie gerne beantwortet hätten und zwar am besten von Experten aus erster Hand. Deshalb haben wir vom SÜDKURIER im Rahmen von #SKverbindet eine direkte Verbindung für Euch zur Wissenschaft hergestellt. Professorinnen und Professoren der Universität Konstanz und der Hochschule Konstanz für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) werden diese Fragen in unserem neuen SÜDKURIER-Format „Frag mal nach!“ kindgerecht beantworten. Ausgewählte Fragen und Antworten wollen wir in der Zeitung und online regelmäßig veröffentlichen.

Warum können Menschen mit Brille besser sehen? Das fragen sich Sem und Ellie – und Wissenschaftler haben die Antwort.
Warum können Menschen mit Brille besser sehen? Das fragen sich Sem und Ellie – und Wissenschaftler haben die Antwort. | Bild: Tabea Scherer-Brunk

Setzt Euch mit Euren Eltern zusammen, denn aus datenschutzrechtlichen Gründen sollten die Eltern uns Eure Fragen mailen. Nicht fehlen sollte Euer Vorname, das Alter, wo Ihr wohnt und ein Foto von Euch. Auch Schulklassen können sich an dem neuen SÜDKURIER-Format „Frag mal nach!“ beteiligen und stellvertretend für die gesamte Klasse eine Frage stellen. Die Fragen sollten die Lehrer mailen. Sem und Ellie sind Euch schon einen Schritt voraus, ihre beiden Fragen werden bereits von den Wissenschaftlern bearbeitet. Aber das macht nichts, denn die Professoren warten auf viele weitere Fragen.

Die Eltern sollten die Fragen ihrer Kinder mit Namen, Alter, Wohnort und Foto bitte an skaktion@suedkurier.de mailen. Stichwort „Frag mal nach!“