Was sonst noch wichtig ist
Leben und Wissen Die zehn beliebtesten Hunderassen Deutschlands
Hunde zählen zu den beliebtesten Haustieren und werden gerne mal als der beste Freund des Menschen bezeichnet. Doch welche Rasse schafft es bei den Deutschen auf Platz eins?
Toben gerne mal wild herum: Hunde wie der Cocker Spaniel namens „Lilli“.
Leben und Wissen Gut zu wissen: So erkennt man einen Herzinfarkt
Herz-Kreislauferkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Herzspezialist Thomas Nordt, Kardiologe und in dieser Funktion als Ärztlicher Direktor der Klinik für Herz- und Gefäßkrankheiten am Klinikum Stuttgart, spricht über die gefährlichen Symptome eines Infarktes
Starke Schmerzen im Brustbereich sind ein Alarmsignal. Nicht selten ist es ein Zeichen für einen Herzinfarkt. Bild: sipcrew – stock.adobe.com
Internet Zerstört Instagram wirklich unser Leben, Frau Schink?
Die Journalistin Nena Schink hat einen Selbstversuch als Influencerin gemacht – und schnell gemerkt, dass ihr das soziale Netzwerk überhaupt nicht gut tut. Warum sie Instagram für so gefährlich hält, die App aber trotzdem nicht gelöscht hat, und was sie Eltern rät, deren Kinder viel im Internet unterwegs sind, erzählt sie im Interview.
Den Blick immer aufs Handy gerichtet – Nena Schink sagt, sie habe mitunter mehr als zwei Stunden täglich auf Instagram verbracht. Viel zu viel, findet sie heute.
Konstanz Wie sich der Winter in der Region entwickelt
Der Anblick weißer Landschaften hebt unsere Stimmung. Aber der Klimawandel macht diese Freude immer seltener. Wie sich Frost und Schneefall im Schwarzwald und am Bodensee entwickeln und worauf sich Mensch und Natur einstellen müssen.
Winterzauber hebt unser Gemüt.
Ernährung Den Weizenmythen auf der Spur: Macht das Getreide wirklich krank und dick?
Weizen löst Krankheiten aus, macht dick und zersetzt das Gehirn – so lauten Vorurteile, die seit einiger Zeit über das Getreide kursieren. Ernährungswissenschaftler Stefan Kabisch erklärt im Interview, was hinter solchen Behauptungen steckt, warum lieber Vollkorn- statt Weißmehlprodukte gegessen werden sollten und warum Bioweizen nicht automatisch gesünder ist
Weizenähren auf einem Feld. Manche fürchten bei Verzehr gesundheitliche Probleme.