Fußball: (vka) Die Profifußballer sind wieder zu Gast im Donaueschinger Hotel Öschberghof. Der 1. FC Köln kommt im Sommer für ein einwöchiges Trainingslager auf die Baar. Aktuell sind die Domstädter noch Zweitligist, führen jedoch die Liga souverän an und sind auf dem besten Weg in die 1. Bundesliga zurückzukehren.

Nach einer Pause von vier Jahren am Öschberghof können die Fußballfans aus dem Schwarzwald nun wieder Profikicker beim Training zuschauen. Das Kölner Team um Trainer Markus Anfang wird auf dem neu gebauten Rasenplatz in Aasen trainieren. Der genaue Zeitpunkt, an dem die Rheinländer im Schwarzwald sind, ist noch nicht fix.

Gut möglich, dass der 1. FC Köln nicht der einzige Elite-Klub ist, der im Sommer einen Teil seiner Saisonvorbereitung am und im Donaueschinger Hotel absolviert. Gespräche und Verhandlungen mit weiteren Top-Vereinen laufen schon seit einiger Zeit. Es wäre auch gut möglich, dass ein Profiklub aus England auf die Baar kommt.