Der große Tag rückt für Roger Streule (44) näher. Der vierfache Familienvater aus Gurtweil trainiert mit Raphael Patrzek die B-Junioren der SG Rheintal, die am Sonntag in Freiburg um die Süddeutsche Futsal-Meisterschaft spielen.

Roger Streule, Trainer SG Rheintal.
Roger Streule, Trainer SG Rheintal. | Bild: Scheibengruber, Matthias

Roger, vor drei Wochen gelang der SG Rheintal der große Triumph bei den Südbadischen Meisterschaften in Tiengen. Wie überrascht waren Sie?

Total überrascht. Das hat es noch nie gegeben, dass eine Mannschaft aus dem Bezirk Hochrhein südbadischer Meister geworden ist. Für den SV Rheintal und den FC Hochrhein, die die SG Rheintal bilden, ist dies eine Sensation.

Eine Woche vor der Fasnacht gab es sicher eine große Party.

Für die große Sause waren wir leider zu platt. Vor allem die Höhe des Siegs beim 5:0 im Halbfinale gegen den Verbandsliga-Tabellenzweiten SC Pfullendorf war sensationell. Das alles hat natürlich enorm viel Kraft gekostet.

Das könnte Sie auch interessieren

Für einen Finalsieg gegen den FC Freiburg-St. Georgen hat es gereicht.

Ja. Dieser Titel ist ein Dankeschön an den Verein und die Eltern, von denen wir so große Unterstützung erfahren. Auch mein „Co“ Raphael Patrzek hat großen Anteil. Er ist seit vielen Jahren dabei und hält mir stets den Rücken frei.

Und jetzt spielt die SG Rheintal um den süddeutschen Titel?

Wir spielen in der Gruppenphase am Sonntag ab 11 Uhr in der Neuen Dreifeldhalle der FT Freiburg gegen den SV Fellbach aus der Verbandsliga Württemberg und den Oberligisten SV Sandhausen aus Baden. Vielleicht reicht ein Sieg zum Einzug ins Halbfinale.

Ihre Mannschaft ist als Aufsteiger auch Tabellenführer der Bezirksliga in der Freiluft-Saison. Spüren die Jungs die Doppelbelastung?

Nein. Vor einer Woche haben wir draußen gegen die SG FC Wehr mit 3:2 gewonnen. Das Spiel am Wochenende bei der SG Steina-Schlüchttal wurde auf Gründonnerstag verlegt. Unter der Woche haben wir zwei Mal in der Halle trainiert.

Also gut vorbereitet nach Freiburg?

Ja. Wir fahren mit unseren Fans frühmorgens im Bus.

Die Finalisten von Freiburg sind für die DFB-Futsal-Meisterschaft am 28./29. März in Gevelsberg in Nordrhein-Westfalen qualifiziert. Machen Sie sich insgeheim doch schon Gedanken?

Da müssten wir fast den Flieger nehmen. Das muss ich mal mit dem Förderverein abklären. Nein, im Ernst: Wir sind einfach nur froh und stolz, am Sonntag in Freiburg dabei zu sein.

Fragen: Gerd Welte

Spielplan, Süddeutsche Futsal-Meisterschaft der B-Junioren in Freiburg:

Gruppe A: Sonntag, 11 Uhr: SG Rheintal – SV Fellbach; 11.50 Uhr: SV Fellbach – SV Sandhausen; 12.40 Uhr: SV Sandhausen – SG Rheintal.

Gruppe B: 11.25 Uhr: FC Freiburg-St. Georgen – JFV Viktoria Fulda; 12.15 Uhr: JFV Viktoria Fulda – FC Stätzling; 13.05 Uhr: FC Stätzlingen – FC Freiburg-St. Georgen.

1. Halbfinale: 13.30 Uhr: Erster Gruppe A – Zweiter Gruppe B; 2. Halbfinale: 14 Uhr: Erster Gruppe B – Zweiter Gruppe A. – Spiel um Platz 5: 14.30 Uhr: Dritter Gruppe A – Dritter Gruppe B. – Spiel um Platz 3: 15 Uhr: Verlierer HF 1 – Verlierer HF 2. – Finale: 15.30 Uhr: Sieger HF 1 – Sieger HF 2.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.