Ringen: – Normalerweise haut einen Ringer nichts so schnell um, es sei denn, es ist ein kleines Virus. Doch die aktuellen Warnungen des Lörracher Gesundheitsamts für Veranstaltungen über 200 Besucher machen nun den Verantwortlichen im Bezirk Oberrhein einen Strich durch die Rechnung.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Bezirk Oberrhein und seine Vereine haben sich am Montag auf eine Verschiebung der anstehenden Bezirksmeisterschaften entschlossen. Geplant war, dass am Freitag die Aktiven ihre Meister im freien griechisch-römischen Stil beim TuS Adelhausen ermitteln. Einen Tag später sollten in der Dinkelberghalle die Jugend der Altersklasssen A/B, C, D und E ihre Bezirksmeister im Freistil ausringen. Sobald sich die Lage um das Coronavirus entspanne, werde ein neuer Termin beschlossen und kommuniziert, teilte der Südbadische Ringerverband mit.