Fußball-Bezirksliga: – Keine 100 Zuschauer fanden bei widrigem Herbstwetter mit Temperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt den Weg ins Jogi-Löw-Stadion. Wer allerdings dem Regen trotzte sah ein munteres Spiel zwischen einem technisch guten Gast und einem FC Schönau, der sich gegenüber den letzten Auftritten erheblich steigerte: „Wir können es nur im Verbund schaffen und das hat die Mannschaft heute unter Beweis gestellt“, gab Co-Trainer Christian Lais nach dem 2:2 zu Protokoll.

Fußball-Bezirksliga

Dass es dem FC Schönau nicht zum zweiten Saisonsieg reichte, lag vor allem an Ersin Demircan. Der wieselflinke Schlaks in den Reihen der SG FC Wehr-Brennet hatte nach einem feinen Pass freie Bahn und überwand Jörg Behringer schon nach sechs Minuten. Allerdings ließ die Antwort nicht lang auf sich warten. Dominik Pfeifer versuchte es aus der Distanz. Auf dem pitschnassen Kunstrasen tickte der Ball kurz auf und zischte über die Fäuste von Ersin Durmaz zum Ausgleich ins Netz.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach der Pause gab der Gast das Heft etwas aus der Hand und wurde prompt bestraft. Bei einer der gefährlichen Ecken, dieses Mal vom eingewechselten Nico Haselwander, stieg Ismail Demirci am höchsten, köpfelte den Ball zum 2:1 ein.

Der Jubel war kaum verebbt, da schlug Ersin Demircan ein zweites Mal zu. Ungeachtet der Schönauer Proteste, dass bei der Entstehung des Treffers eine Hand im Spiel gewesen sei, erzielte der 27-Jährige seinen zweiten Treffer an diesem Abend.

Das könnte Sie auch interessieren

Gästetrainer Urs Keser war am Ende zwar mit dem Punkt zufrieden, haderte aber doch mit der letzten Szene des Spiels. Dabei hatte Fabian Schmidt bei einem Freistoß den Siegtreffer auf dem Fuß. Sein Schuss aus 18 Metern klatschte aber an den linken Außenpfosten. Zuvor hatte Keser eine gesunkene Konzentration seiner Spieler im Mittelfeld festgestellt: „Entsprechend waren wir vor dem Tor zu wenig gefährlich.“

Christian Lais atmete hingegen erleichtert durch: „Das wäre allerdings hart gewesen, hätten wir dieses Spiel noch verloren. Unsere Mannschaft hat ihre Lehren aus den vergangenen Wochen gezogen. Jeder hat für jeden gekämpft.“

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €