Thema & Hintergründe

FC Schönau

FC Schönau

Der Heimatverein von Bundestrainer Joachim Löw gehört zwar zu den zehn ältesten Vereinen des Bezirks Hochrhein, ist in der heutigen Form jedoch erst 1974 durch die Fusion mit dem Stadtrivalen TuS Schönau entstanden. Abgesehen von einem Ausrutscher in die B–Klasse (1978/79) spielte der FC Schönau danach stets Bezirks- oder Landesliga. Nach sieben mageren Jahren in der Kreisliga A von 2001 bis 2008 zählt der FC Schönau – 2015/16 sogar kurz in der Landesliga – zu den festen Größen der Region.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Newsticker Transfers im Fußballbezirk Hochrhein: Wer kommt, wer geht, wer bleibt? Alle wichtigen Neuigkeiten gibt es hier im Überblick!
Alle wichtigen Personalentscheidungen im regionalen Fußball gibt es hier auf einen Blick. Wir aktualisieren an dieser Stelle ständig die Personalien aus der Region.
Wer schnürt für welchen Verein bald die Schuhe. Alle News gibt es in unserem Ticker.
Newsticker Transfers im Bezirk Hochrhein: Wer wechselt zu welchem Verein? Alle Entwicklungen im regionalen Fußball gibt es hier im Überblick!
Der schnelle Überblick über alle wichtigen Personalentscheidungen im regionalen Fußball. Wir aktualisieren an dieser Stelle ständig Fußball-Personalien aus der Hochrhein-Region.
Wer schnürt für welchen Verein bald die Schuhe. Alle News gibt es in unserem Ticker.
FC Schönau Lukas Walleser kommt nach knapp fünf Jahren von der Spvgg. Utzenfeld zurück
Fußball-Bezirksliga: FC Schönau schließt mit dem achten Neuzugang seine Kaderplanung für die Saison 2021/22 ab
Zurück zu Hause: Trainer Christian Lais (links) begrüßt den Neuzugang Lukas Walleser, der nach knapp fünf Jahren vom Nachbarn Spvgg. Utzenfeld wieder beim FC Schönau spielen wird.
Bezirksliga Hochrhein Auf den Plätzen der Fußball-Bezirksliga Hochrhein fliegen die Bälle wieder
Vereine nehmen nach den Lockerungen die Trainingsarbeit wieder auf und starten gegen Monatsende in die konkrete Vorbereitung. Inzidenzwerte liegen stabil unter 50 in beiden Landkreisen Lörrach und Waldshut. Hoffnung auf weitere Lockerungen der Politik
Wieder am Ball: Nicht nur beim FC RW Weilheim – hier ein Archivbild vom Corona-Training im vergangenen Jahr – kehren die Spieler auf den Platz zurück.
Schönau/Todtnau Fußballer bilden eine Zweckgemeinschaft
Die Junioren des FC Schönau und SC Todtnau schließen sich zur Spielgemeinschaft von C- bis A-Junioren zusammen.
Jasmin Markanic vom FC Schönau und Luca Branca vom SV Todtnau sehen ihre Vereine gut mit Ehrenamtlichen aufgestellt.
FC Schönau Ismail Demirci unterstützt den neuen Cheftrainer Christian Lais künftig als spielender Co-Trainer
Fußball-Bezirksliga: FC Schönau komplettiert sein Trainerteam, holt sechs A-Junioren ins Kader und freut sich über die Rückkehr von Yasin Demrici vom Bahlinger SC
Neue Aufgabe: Routinier Ismail Demirci wird neuer „spielender Co-Trainer“ beim FC Schönau an der Seite des neuen Trainers Christian Lais.
FC Zell Dominik Pfeifer wechselt zum zweiten Mal vom FC Schönau in den Sportpark Brühl
Fußball-Bezirksliga: FC Zell freut sich über die Zusage des 26-jährigen Offensivspielers. Nach Tim Eckert der zweite Neue aus Schönau
Wechsel im Wiesental: In der kommenden Saison wird Dominik Pfeifer nicht mehr das rote Trikot des FC Schönau tragen, sondern das grüne Dress des FC Zell.
FC Schönau Christian Lais wird im Sommer neuer Cheftrainer im oberen Wiesental
Fußball-Bezirksliga: Nachfolge für Matthias Steinebrunner und den vorzeitig ausgeschiedenen Tim Behringer ist intern und nach Wünschen der Vereinsführung geregelt
Neuer Trainer: Sportchef Stefan Nopper (links) freut sich über die Zusage von Co-Trainer Christian Lais, ab Sommer die Bezirksliga-Elf des FC Schönau alleinverantwortlich zu trainieren.
FC Zell Tim Eckert wechselt im Wiesental ein Stück nach Süden
Fußball-Bezirksliga: FC Zell verpflichtet den 22-jährigen Mittelfeldspieler des FC Schönau zur neuen Saison
Bezirksliga Hochrhein Zehn Bezirksliga-Vereine haben die Trainerfrage für die Saison 2021/22 bereits abschließend geklärt
Fußball-Bezirksliga: FC Wallbach und FC Schönau schauen sich derzeit nach neuen Bank-Besetzungen um. Bei fünf Vereinen sind die Gespräche mit den derzeitigen Übungsleitern noch nicht abgeschlossen
Blick in die Zukunft: Erkan Kanli (rechts, mit Co-Trainer Dimitri Maul) wird dem FC Tiengen 08 auch in der neuen Saison 2021/22 zur Verfügung stehen.
FC Schönau Tim Behringer und Matthias Steinebrunner beenden ihren Einsatz bereits im Sommer wieder
Fußball-Bezirksliga: FC Schönau muss sich zum Sommer einen neuen Trainer suchen. Duo beendet Tätigkeit nach nur einem Jahr wieder. Co-Trainer Christian Lais bleibt
Abschied nach einem Jahr: Das Trainer-Duo Tim Behringer (links) und Matthias Steinebrunner hört zum Sommer 2021 beim Bezirksligisten wieder auf.
Bezirksliga Hochrhein Klaus Gallmann und Musa Musliu werden von ihren Kollegen zu den besten Trainern der Bezirksliga, Hochrhein gekürt
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 5: Der Trend, zwei gleichberechtigte Trainer für eine Mannschaft zu rekrutieren, schlägt sich im fünften und letzten Teil unserer Serie nieder. Je vier Trainer der Bezirksliga Hochrhein stimmten für ihre Kollegen Musa Musliu (SV Herten) und Klaus Gallmann (FC Erzingen), die mit ihren Teams die Bezirksliga anführen. Drei Stimmen vereinigte Georg Isele (SG Mettingen/Krenkingen) auf sich. Die Bezirksliga-Trainer wählten für den SÜDKURIER nicht nur die besten Spieler des Jahres 2020 sondern auch den besten Vertreter ihrer eigenen Gilde.
Die Gewinner: Klaus Gallmann (links) vom FC Erzingen und Musa Musliu vom Tabellenführer SV Herten haben die Ehre die „Top-Elf der Bezirksliga, Hochrhein“ zu betreuen. Beide Trainer wurden von jeweils vier ihrer 16 Kollegen bei unserer Wahl genannt.
Bezirksliga Hochrhein Torjäger Shaban Limani vom FC Erzingen stürmt vornweg in der „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein 2020“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 4: Ohne Stürmer (fast) keine Tore. Im vierten Teil unserer Serie sind die Angreifer der Bezirksliga Hochrhein am Zug. Als Stimmenkönig der kompletten Abstimmung entpuppt sich Shaban Limani vom FC Erzingen. Ihn hatten zehn Trainer auf der Liste. Sechs Mal war Rückkehrer Nexhdet Gusturanaj vom FC Tiengen 08 benannt worden. Je drei Stimmen gingen an Julian Bächle vom Aufsteiger SG Mettingen/Krenkingen und Stjepan Kovacevic vom VfB Waldshut. Die Bezirksliga-Trainer haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt
Feines Füßchen: Shaban Limani (Nr. 7) vom FC Erzingen gewann nicht nur die Stürmer-Wertung bei der Wahl der Trainer in der Bezirksliga. Der 25-jährige Torjäger wurde mit zehn Stimmen sogar Stimmenkönig aller Kategorien.
Bezirksliga Hochrhein Romano Males vom SV Herten zieht die Fäden im Mittelfeld unserer „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein 2020“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 3 (Mittelfeld): Der dritte Teil unserer Serie ist den Mittelfeldspielern der Bezirksliga Hochrhein gewidmet. Die meisten Stimmen erhielt Romano Males vom SV Herten, der acht Trainer begeistert hat. Fünf Stimmen gingen an Routinier Fabio Muto vom FC Zell. Die weiteren Plätze in der Top-Elf sicherten sich Youngster Nikita Maul vom FC Tiengen 08 sowie Marjan Jelec vom VfB Waldshut mit je drei Stimmen. Die Bezirksliga-Trainer haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt
Jubelpose: Romano Males (Nr. 7) wurde von den Trainern zum besten Mittelfeldspieler der Bezirksliga gewählt. Hier bejubelt er einen Treffer, gemeinsam mit Sturmpartner Robin Wiessmer (rechts) und Remo Laisa, der beste Abwehrspieler des Jahres 2020.
FC Schönau Beim FC Schönau im Schwarzwald gibt künftig Jasmin Markanic den Ton an
Die 29-Jährige ist im Verein groß geworden und seit Jahren schon ehrenamtlich für den Bezirksligisten tätig. Die neue Vorsitzende sieht sich keineswegs als Notlösung
Jogi Löw, der Stolz der Schönauer: Für Jasmin Markanic, neue Vorsitzende des FC Schönau, ist der Bundestrainer aber „einer von uns, ohne Promi-Status. Das genießt er auch, wenn sonntags mal auf einen Kaffee zu Pit ins Sportheim kommt.“
Bezirksliga Hochrhein Remo Laisa vom SV Herten ist der Abwehrchef der „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 2 (Abwehr): In unserer Serie küren wir heute die aus Sicht der Trainer besten Abwehrspieler der Bezirksliga Hochrhein. Die meisten Stimmen, nämlich vier, erhielt Routinier Remo Laisa vom SV Herten. Je drei Trainer votierten für Nico Ködel vom FC Erzingen und Steffen Hönig vom FC RW Weilheim. Die Bezirksliga-Trainer haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt
Sieger für die Trainer: Remo Laisa holte bei der Wahl der Abwehrspieler die meisten Stimmen.
Bezirksliga Hochrhein Jannik Strittmatter vom SV Buch hütet das Tor der „Top-Elf der Bezirksliga Hochrhein 2020“
Top-Elf der Bezirksliga, Teil 1 (Torhüter): Zum Auftakt unserer Serie geht es um die besten Torhüter der Bezirksliga Hochrhein. Die Trainer aller Clubs haben für den SÜDKURIER die besten Spieler des Jahres 2020 gewählt. Die Nummer 1 zwischen den Pfosten ist der 19-jährige Schlussmann des SV Buch.
Platz 1: Jannik Strittmatter vom SV Buch mit 5 Stimmen.
Bezirksliga Hochrhein An guten Tagen ist in der Fußball-Bezirksliga nach der Corona-Zwangspause noch einiges möglich
Zwischenbilanz nach zehn Spieltagen mit interessanten Erkenntnissen. Titelfavoriten setzen sich an der Spitze schon etwas ab. Einige unerwartete Gäste fühlen sich im Tabellenkeller etwas unwohl
Corona stoppt den Amateurfußball: Nach dem Anstieg der Fallzahlen unterbrach der Südbadische Fußballverband den Spielbetrieb vorerst bis Jahresende.
Regionalsport Hochrhein Fußballer sind skeptisch: „Dieses Jahr rollt der Ball vermutlich nicht mehr“
Stimmen aus dem Bezirk Hochrhein zur neuerlichen Corona-Zwangspause. Ersatztermine im Frühling werden richtig knapp
Corona-Zwangspause: Die Fußballverbände haben ein sofortiges Spielverbot im Amateurfußball ausgesprochen.
FC Schönau - SV Buch Niklas Eckert bejubelt vergeblich das vermeintliche Siegtor für den SV Buch – mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Schiedsrichter pfeift beim 0:0 in Schönau den Torschuss des Stürmers wegen angeblichem Abseits zu früh ab
Pechvogel: Endlich traf Niklas Eckert für den SV Buch, doch sein Tor beim FC Schönau zählte nicht. Der Unparteiische hatte zu früh auf eine vermeintliche Abseitsstellung erkannt.
Bilder-Story Keine Tore beim Spiel des FC Schönau gegen den SV Buch – aber viele Bilder!
Fußball-Bezirksliga: Nach 90 Minuten müssen beide Teams mit einem Punkt zufrieden sein
Bezirksliga Hochrhein Der FC Erzingen will seine ewig währende Serie beim FC Zell beenden
Fußball-Bezirksliga: Der letzte Sieg im Wiesental liegt 31 Jahre zurück. SG FC Wehr-Brennet steht vor dem Derby gegen den gebeutelten FC Wallbach
Spitzenspiel: Vor Jahresfrist ging Julian Göbel (Bildmitte, gegen Daniel Philipp) mit dem FC Erzingen mit 1:8 beim FC Zell unter. Nun peilen die Gäste das Ende der 31 Jahre andauernden Durststrecke an und damit den ersten Sieg in Zell seit Oktober 1989.
Bezirksliga Hochrhein Frecher Neuling SG Mettingen/Krenkingen knöpft dem FC Erzingen ein 3:3 ab
Fußball-Bezirksliga: Alle Spiele und Tore der achten Runde sowie die besten Torschützen der Liga auf einen Blick. Spiel in Friedlingen wegen Platzverhältnissen abgesagt
Überraschung: Julian Bächle (hier gegen Torwart Ramon Winkler vom FC Wallbach) leitete mit seinem Anschlusstreffer den Punktgewinn von Aufsteiger SG Mettingen/Krenkingen beim Favoriten FC Erzingen ein.
FC Hochrhein - FC Schönau FC Hochrhein besiegt den dezimierten FC Schönau mit zwei Treffern in der Nachspielzeit
Fußball-Bezirksliga: Gäste gleich spät aus und sind aber nach zwei Platzverweisen in der Schlussphase überfordert. FCH-Trainer Brandl darf künftig nur mit Zehner-Gruppen trainieren und fürchtet einen Abbruch der Spielrunde
Wichtiger Ausgleich: A-Junior Julian Widlund (oben, im Spiel beim FC Tiengen 08) sorgte zwei Minuten nach dem Rückstand für den Ausgleich und jubelte am Ende über den 4:2-Sieg des FC Hochrhein im Kellerduell gegen den FC Schönau.
Bezirksliga Hochrhein Bittere Nachrichten für den FC Erzingen: Harun Zengin fällt mit Innenbandriss langfristig aus
Der 21-Jährige hat sich im Klettgau-Derby beim FC Tiengen 08 schwer verletzt. SV Buch freut sich aufs Verfolgerduell gegen den FC Zell. Personalnot beim FC Wallbach im Heimspiel gegen die U23 des FV Lörrach-Brombach. VfB Waldshut blickt angesichts steigender Corona-Zahlen bang auf die offene Grenze.
Aus für Harun Zengin: Hier wirbelt der Mittelfeldspieler des FC Erzingen noch munter im Derby beim FC Tiengen 08 gegen Marius Granacher (links) und Emir Muratovic (rechts) mit. 13 Minuten vor Spielende musste er mit einem Innenbandriss den Platz verlassen.