Für Spekulationen sorgt die Absage des Spiels beim Bosporus FC Friedlingen, der am Sonntagnachmittag den FC Tiengen erwartet hätte. „Alle gesund. Es liegt am Rasen“, gibt Sportchef Riza Bilici aber Entwarnungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Der im September freigegebene Winterrasenplatz sei noch nicht voll strapazierfähig, so Bilici: „Der Rasen sitzt noch nicht richtig. Das bedeutet, dass die Unterschicht mit dem Rasen noch nicht wirklich verwachsen ist“ so Bilici: „Die Wurzeln sind somit nicht dick genug.“

Riza Bilici (Sportchef, BFC Friedlingen): „Corona ist bei uns nicht das Problem. Der neue Winterrasen ist noch nicht so verwachsen und robust, wie erhofft.“
Riza Bilici (Sportchef, BFC Friedlingen): „Corona ist bei uns nicht das Problem. Der neue Winterrasen ist noch nicht so verwachsen und robust, wie erhofft.“ | Bild: Scheibengruber, Matthias

Derzeit blieben auf der Oberschicht noch immer Wasserpfützen, so dass der Rasen aktuell nicht bespielbar sei. Die Entscheidung sei nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung Weil getroffen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

„Wir haben leider nur diesen einen Platz“, so Bilici: „Wir können kein Risiko eingehen und den Platz kaputt machen. Vergangene Woche mussten schon die Spiele der Frauen und Jugend abgesagt werden.“

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €