Auszeichnung: Sportredakteur Matthias Scheibengruber überreichte Stürmer David Duvnjak vom VfB Waldshut die Trophäe für das „Bezirksliga-Tor des Jahres 2019“ bei der Online-Wahl der Regionalsport-Redaktion des SÜDKURIER.
Auszeichnung: Sportredakteur Matthias Scheibengruber überreichte Stürmer David Duvnjak vom VfB Waldshut die Trophäe für das „Bezirksliga-Tor des Jahres 2019“ bei der Online-Wahl der Regionalsport-Redaktion des SÜDKURIER. | Bild: Tommy Buschle

Fußball-Bezirksliga: – Die Freude war groß, der Applaus reichlich. Vor dem mit 2:1 gewonnenen Testspiel gegen den FC Neuenhof/Schweiz wurde Torjäger David Duvnjak vom VfB Waldshut von der Regionalsport-Redaktion des SÜDKURIER für das „Bezirksliga-Tor des Jahres 2019“ ausgezeichnet. Sportredakteur Matthias Scheibengruber überreichte dem 20-Jährigen vor dem Anpfiff den Siegerpokal.

Video: Scheibengruber, Matthias

Am Ende der Abstimmung war Duvnjaks Sieg eine klare Angelegenheit, so klar wie der von den Online-Usern an die Spitze gewählte Treffer selbst. David Duvnjak hatte mit einem schulbuchmäßigen Fallrückzieher am 24. August im Derby gegen den FC Tiengen 08 den Führungstreffer erzielt.

Das könnte Sie auch interessieren

Später erzielte Duvnjak ein weiteres Tor. Am Ende gewannen die Waldshuter das Spiel mit 4:0, neben Duvnjak hatten auch Vassilios Dimitriadis und Labinot Halili getroffen.

Freude beim Team: Die Spieler des VfB Waldshut freuen sich mit dem vom SÜDKURIER ausgezeichneten David Duvnjak (Mitte) über dessen Ehrung.
Freude beim Team: Die Spieler des VfB Waldshut freuen sich mit dem vom SÜDKURIER ausgezeichneten David Duvnjak (Mitte) über dessen Ehrung. | Bild: Scheibengruber, Matthias

Zur Abstimmung hatte der SÜDKURIER via Facebook, Instagram und per Mail zehn Tore auf Video ins Netz gestellt. Der Treffer von Duvnjak siegte mit klarem Vorsprung vor dem Tor von Shaban Limani zum 1:0 beim 4:1-Sieg gegen den FC Hochrhein am 9. November.

Das könnte Sie auch interessieren

Platz drei ging an Moritz Keller vom Tabellenführer FC Wittlingen, der beim 3:3 seiner Elf am 30. November im Spitzenspiel beim VfB Waldshut, fulminant in den Winkel traf.