Eine ausgebüxte Rinderherde hat am Freitag nicht nur den verantwortlichen Landwirt, sondern auch Polizei, Feuerwehr und freiwillige Helfer über mehrere Stunden auf Trab gehalten. Einige Tiere nahmen sogar ein Bad im nahen Klosterweiher.Im Gespräch