Schonach – Auch in diesem Jahr muss der Musikverein Kurkapelle Schonach auf sein Sommerfest verzichten. Das traditionelle Fest am ersten Wochenende der Sommerferien muss pandemiebedingt zum zweiten Mal ausfallen, teilt der Verein mit.

Für die Großen gibt es das bekannte Brutzelfleisch mit Krautsalat, Fladenbrot und Spezialsoße, für Kinder werden Ravioli und eine süße Überraschung geboten.
Für die Großen gibt es das bekannte Brutzelfleisch mit Krautsalat, Fladenbrot und Spezialsoße, für Kinder werden Ravioli und eine süße Überraschung geboten. | Bild: Musikverein Schonach

Auflagen sind nicht zu erfüllen

„Die Auflagen, um ein solches Fest durchführen zu können sind einfach zu hoch. Der Aufwand steht dabei in keinem Verhältnis zum Nutzen“, so der Vorsitzende Klaus Dieterle. „Doch wir haben uns eine kleine Entschädigung einfallen lassen, damit das Sommerfest zumindest privat stattfinden kann: unser „Musikfest-Daheim–Paket“.

Für die Großen gibt es das bekannte Brutzelfleisch mit Krautsalat, Fladenbrot und Spezialsoße. „Die Kleinen dürfen sich über Ravioli freuen. Außerdem gibt es für sie eine kleine Überraschung“, heißt es. In beiden Paketen sind ein Getränk, ein kleiner Nachtisch und eine süße Tüte enthalten. „Wir möchten unsere heimischen Geschäfte unterstützen, daher werden alle Produkte in Schonach hergestellt beziehungsweise gekauft“, betont Dieterle.

Bestellungen möglich

Bestellformulare liegen aus im Landmarkt Schonach, bei Moosmann Schreibwaren und der Metzgerei Hepting, oder können über die Homepage des Musikvereins (www.mv-schonach.de) ausgedruckt werden. Die Vorbestellungen werden angenommen bis Freitag, 23. Juli. Die Bestellformulare können in den aufgeführten Geschäften abgegeben oder per Mail an Musikfest-Daheim@mv-schonach.de geschickt werden.

Abgeholt werden können die Pakete am Samstag, 31. Juli, zwischen 10 und 13 Uhr vor dem Probelokal an der Dom-Clemente-Schule. „Bei der Abholung bitten wir auf die Einhaltung der AHA-Maßnahmen zu achten und eine Maske zu tragen“, so Dieterle.

Erstes Kurkonzert

Sein erstes Kurkonzert nach der Corona-Pause gibt der Musikverein Kurkapelle Schonach am Freitag, 16. Juli, um 19.30 Uhr vor dem Pavillon im Kurpark. Dies allerdings nur bei gutem Wetter.