Eine Anzahl von Bäumen wird der Bauhof noch pflanzen, es gibt mehr Grün, Sitzgelegenheiten am Weisenbach und vorerst fehlt die endgültige Beschilderung. Dennoch ist die Erschließung des Gebiets „Hinterwieden II“ nun nahezu abgeschlossen,