Es dauert zwar noch bis Jahresende 2023, dann nimmt der Schwenninger Förster Jürgen Kuhl von seinem Wald Abschied und geht in den vorzeitigen Ruhestand, aber vor Kurzem unternahm er gemeinsam mit Gemeinderäten, Jagdpächtern, Wald-Unternehmern und