Walter Hiller (78) versteckt sich oft hinter einem etwas mürrischen Charme. Mal ist er Schutzschirm, mal ist er Warnung, nicht selten beides. „Schöner werd‘ ich nimmer“, knurrt er auf seinem Platz im Bürgersaal in Richtung