Weil die Mindestabstände nicht eingehalten werden, könnten die Planschbecken für Kinder in den Strandbädern Horn und Litzelstetten dieses Jahr erneut nicht öffnen, teilte die Stadtwerke-Pressestelle Mitte Juni auf SÜDKURIER-Anfrage mit. Übrig blieb