Gerhard Moll steht auf der Treppe vor dem Haus mit der wohlklingenden Adresse Seestraße 1. Er blickt auf neue Markierungen in Blau und Weiß auf dem Boden und auf einige Fahrradständer vor seiner Haustür. „Wir Anwohner sind schockiert über den