Eine Stunde früher als erwartet kam das Gros der Autofahrer bereits nach Konstanz, berichtet Daniel Schlatter von der Firma Innovatives Veranstaltungs- und Verkehrsmanagement, der auch für die Konstanzer Verkehrskadetten zuständig ist.