Das „Neue Schulhaus“ mit den drei mächtigen Walmenaufbauten, einem Spitzgiebel und der Schindelmantelverkleidung in der Landstraßenkurve prägte das Dorfbild von Niederhof bis zu seinem Abriss 1975. Bereits 1970 waren die Hauptschüler in