Nicht mal eine Woche waren die Armbänder in Waldshut-Tiengen im Einsatz. Am 3. Februar hatte die Stadt gemeinsam mit dem Werbe- und Förderungskreis Waldshut und der Aktionsgemeinschaft Tiengen die sogenannten 3G-Bändel in deren Mitgliedsbetrieben