Schon im April landete der Geschäftsführer eines Bauunternehmens vor dem Amtsgericht in Überlingen. Ihm wurde vorgeworfen, in 19 Fällen keine Sozialversicherungsbeiträge abgeführt und somit mehr als 106.000 Euro zurückgehalten zu haben. Er wurde zu