Die Stadt Meersburg will dem wachsenden Wohnungsmangel entgegentreten: mit einem Bündel an „baulandpolitischen Grundsätzen“ sowie einer Satzung, die die Zahl an Zweitwohnungen möglichst verringern soll. Der Gemeinderat stimmte dem Paket