Mit dem Kauf der Vermögenswerte (“Assets“) der Weber Automotive GmbH durch die Familie Weber und der anschließenden Neugründung einer Albert Weber GmbH scheint für den insolventen Markdorfer Zulieferer ein Weg aus dem Insolvenzverfahren