Die gute Nachricht zuerst: Die Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) wurde laut der Kartierung des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI), dem Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, noch nicht im Bodenseeraum gesichtet. Die schlechte Nachricht: