Bringt er eine glänzende Medaille mit in den Südwesten? Unter den elf Frauen und 17 Männern, die bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld/Tirol um Edelmetall für Deutschland kämpfen, richtet sich der Fokus unserer Berichterstattung besonders auf den Breitnauer Fabian Rießle, an dessen Fersen wir uns während der gesamten WM heften. 

In unserer Video-Serie während der WM vom 21. Februar bis 3. März sehen Sie an dieser Stelle täglich eine Video-Botschaft des Sportlers.

Das schätzt er am Schwarzwald

Seine Heimat sei natürlich der Schwarzwald, da muss Rießle nicht lange überlegen. Seine Wurzeln seien in dieser extrem schönen Region, hier wurde er groß und hat seine Familie um die Ecke. Auf den Höhen der Berge tankt er Kraft für die wichtigen Wettkämpfe.
Video: Marco Scheinhof

Mag er auch andere Sportarten?

Die Nordische Kombination steht für ihn einfach zu weit oben. Für eine weitere Lieblingssportart kann er sich daher gar nicht richtig entscheiden. Es kann eben nur eine wahre Liebe geben.

Video: Marco Scheinhof

Groß, größer, Dirk

Seine Erfolge sind "mega krass" und daher ist er für ihn auch ein kleines Vorbild: Der Basketballer Dirk Nowitzki steht für Rießle ganz hoch im Kurs im Hinblick auf große Sport-Idole.

Video: Marco Scheinhof

Im Urlaub lieber ans Meer

Wie er Urlaub macht? Überhaupt nicht wintersport-typisch, wie er sagt. Rießle bevorzugt in seiner freien Zeit nämlich mehr den warmen Strand statt der kalten Berggipfel. Wärme und Füße hochlegen, mehr will er in der schönsten Zeit des Jahres gar nicht.

Video: Marco Scheinhof

Wen mag er als Fan ganz besonders?

Wem drückt er in Seefeld die Daumen? Keine Frage, da muss er nicht lange überlegen, da ist in seiner persönlichen Favoriten-Liste natürlich seine Freundin Sandra Ringwald ganz vorne, die im Langlauf um den Sieg kämpft.

Video: Marco Scheinhof

Hat er eine Lieblingsloipe?

In St. Märgen wurde Fabian Rießle groß, dort ist auch seine absolute Lieblings-Loipe. Er kann seinen Fans nur empfehlen, dort mal eine große Runde zu drehen. Auch der schöne Ausblick über den malerischen Schwarzwald sorgt für großen Loipen-Spaß.

Video: Marco Scheinhof

Wie waren seine Anfänge im Ski-Springen?

In Breitnau auf der Schüler-Schanze ging das große Flugabenteuer für den kleinen Fabian Rießle los. Und er weiß noch genau: Vor dem Springen hatte er mächtig Respekt und sogar solche Angst, dass er seine Ski versteckte.  

Video: Marco Scheinhof

Was lacht ihn auf dem Teller am meisten an?

Sein Lieblingsessen? „Einfach ganz banal nur Pizza“, schießt es aus Fabian Rießle heraus. Besonders gern versucht er sich selbst in der Küche als Pizza-Bäcker. Ob es ein gesundes Sportler-Essen ist oder nicht, es schmeckt eben einfach.

Video: Marco Scheinhof
Das könnte Sie auch interessieren

Tipps zum Sightseeing in Seefeld

Das naheliegende Tirol wird bestimmt viele Fans aus Deutschland zu den Wettkämpfen locken. Im heutigen Video gibt uns Fabian Rießle Tipps für den Besuch in Seefeld. Für ihn steht fest: Die Fans werden die Fahrt nicht bereuen, Seefeld ist auch abseits der Sportstätten eine Reise wert. 

Video: Marco Scheinhof

Ein Gruß an seine Fans in der Heimat

Fabian Rießle gehört im 28-köpfigen Aufgebot des Deutschen Skiverbands zu den heißesten Medaillen-Kandidaten. Entsprechend groß ist auch seine Fan-Gemeinde, besonders natürlich in seiner Heimat im Schwarzwald. In seinem Video-Gruß zum Beginn der Wettkämpfe spricht er seine Fans direkt an. 

Video: Scheinhof, Marco
Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €