Als sich 1966 die deutsche Rockband Scorpions gründete, war ein gewisser Kurt Georg Kiesinger Bundeskanzler, begann gerade der Vietnam-Krieg zu eskalieren und der amerikanische Astronaut Neil Armstrong – der drei Jahre später auf dem Mond herumspazieren sollte – flog mit der Raumkapsel „Gemini 8“ zum ersten Mal ins All.

Das könnte Sie auch interessieren
1967 stieß Sänger Klaus Meine zu dem Quartett und übernahm von Gitarrist Rudolf Schenker die Lead Vocals.

Die Scorpions zum Auftakt

Das erste Album erschien 1972 – Startschuss für eine phänomenale internationale Karriere. Rund 110 Millionen Tonträger haben die Scorpions bis heute verkauft. Personell verstärkt durch den langjährigen Motörhead-Drummer Mikkey Dee klingt die Band auch nach mehr als einem halben Jahrhundert immer noch vital und frisch – wie ihr Auftritt auf dem Schlossplatz in Salem letztes Jahr bewies. Am Dienstag, 6. August, wird sie die pittoreske Altstadt von Schaffhausen rocken, zum Auftakt des diesjährigen Festivals Stars in Town.

Rea Garvey.
Rea Garvey. | Bild: Veranstalter

Am selben Abend auf derselben Bühne: Europe, die schwedischen Bombast-Rocker, die ihre größten Hits in den 1980er-Jahren hatten („The Final Countdown“). Nach einer längeren Pause in den Neunzigern fand sich die Band wieder zusammen und tourt auch heute noch quer über den Globus, von Japan bis Finnland.

Einen Tag später (Mittwoch, 7. August) bei Stars in Town zu erleben: die – entgegen ihrem Namen britische – Formation Bastille, die zum ersten Mal 2013 mit dem Album „Bad Blood“ von sich reden machte, und James Bay, der Singer/Songwriter, der 2015 mit der Single „Let It Go“ durchstartete.

Das könnte Sie auch interessieren

Rea Garvey stellt sein neues Album vor

Ein alter Bekannter in der Region ist demgegenüber der Ire Rea Garvey: In den 1990ern klampfte er gelegentlich zu später Stunde im „Shamrock“-Pub in Konstanz, gründete dann 1998 zusammen mit Musikern aus Baden-Württemberg und Bayern die Soft-Rock-Band Reamonn und legte mit ihr eine atemberaubende Karriere hin – die Single „Supergirl“ stürmte im Jahre 2000 sowohl die deutschen als auch die österreichischen und Schweizer Charts.

Das könnte Sie auch interessieren

Vor ein paar Jahren verließ Garvey wieder die Band und machte im Alleingang weiter, mit großem Erfolg. „Neon“ heißt sein aktuelles Album, und selbstverständlich wird er auch die Songs daraus am Donnerstag, 8. August, in Schaffhausen präsentieren.

Amy Macdonalds Auftritt gehört zu den diesjährigen Höhepunkten bei Stars in Town.
Amy Macdonalds Auftritt gehört zu den diesjährigen Höhepunkten bei Stars in Town. | Bild: Archiv
Im Vorprogramm: der Singer/Songwriter Max Giesinger, der 2012 bei der Casting-Show „The Voice of Germany“ den Grundstein für seine Karriere legte.

Hip Hop aus Hamburg

Hip-Hop-Fans kommen am Freitag, 9. August, auf ihre Kosten: Pioniere der deutschsprachigen Variante dieses ursprünglich aus den schwarzen Ghettos US-amerikanischer Metropolen stammenden Musikstils waren in den Neunzigern sowohl die Beginner als auch Fettes Brot, beides Formationen aus Hamburg.

Erstere, die ursprünglich Absolute Beginner hießen, verpackt gerne sozialkritische Texte in knallige Beats, Letztere wiederum hat ein Faible für ausgesprochen witzige Slapstick-Einlagen bei den Bühnenshows. Nacheinander werden sie Schaffhausen aufmischen, mit vollphetten Bassläufen und respektlosen Rhymes – yo!

Zur Krönung: Amy Macdonald

Abschluss – und sicherlich einer der Höhepunkte des diesjährigen Stars in Town-Festivals – dürfte dann der Auftritt der schottischen Folk-Rockerin Amy Macdonald am Samstag, 10. August, sein. 2008, bei ihrem ersten Konzert in der Region, sang sie noch vor gut 100 Zuhörern im kleinen, feinen Zürcher Club Kaufleuten, zwei Jahre später füllte sie schon das riesige Zürcher Hallenstadion.

Das könnte Sie auch interessieren

Deutlich rockiger ist ihre Musik im Laufe der Jahre geworden, erinnert gelegentlich an die ihrer schottischen Landsfrau Shirley Manson und deren Gruppe Garbage. Ende letzten Jahres erschien das erste „Best of . . .“-Album der heute 31-Jährigen, und eine exquisite Kollektion ihrer größten Hits wird sie bestimmt auch in der Schaffhauser Altstadt zum Besten geben – zur Freude ihrer zahlreichen Fans.

Stars in Town Schaffhausen: 6. bis 10. August. Infos: http://www.starsintown.ch

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.