Thema & Hintergründe

ZF Friedrichshafen

ZF Friedrichshafen

Aktuelle News und Hintergründe zu ZF.

Das Unternehmen ZF Friedrichshafen AG zählt zu den größten Autozulieferern weltweit und ist ein bedeutender Arbeitgeber in der Bodenseeregion.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Das Ausbildungsjahr hat begonnen: Gibt es im Kreis genügend Auzubildende für die Lehrstellen?
Viele Handwerksbranchen haben Probleme, ihre Ausbildungsstellen zu besetzen. Im Kreis Konstanz ist der Rückgang an Ausbildungsverhältnissen jedoch geringer als anderswo. Eine Suche nach den Ursachen
Die Lehrlinge und ihr Meister bei der Firma Hermann Müller: von links: Tahir Meta, Marco Wacker, Jeremy Wacker, Ausbilder Marc Ziegler ...
Friedrichshafen Wieder verlässt ein ZF-Topmanager das Unternehmen: Vertriebschef Matthias Benz will seine Karriere woanders fortsetzen
Mit Vertriebschef Matthias Benz verliert der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG ein weiteres wichtiges Mitglied aus der Führungsebene: In den vergangenen zwölf Monaten gingen bereits drei Divisionsleiter.
ZF-Vertriebschef Matthias Benz (rechts) verlässt das Unternehmen. Hier ist er 2009 zusammen mit Mowasalat-Präsident Jassim Al Sulaiti ...
Wirtschaft Kendrion, Burger-Gruppe, ETO: Drei Chefs von Automobil-Zulieferern erklären, wie sie Corona trifft – und wie sie die Zukunft sehen
Der Südwesten ist Stammland der Zulieferer-Branche. Nicht nur durch Corona sind die Firmen in Bedrängnis. Der SÜDKURIER hat mit mehreren Chefs gesprochen.
Burger aus Schonach stellt mit rund 1000 Mitarbeitern weltweit Antriebe für eine Vielzahl an Branchen her.
Donaueschingen Jobabbau bei Zulieferern: Im Schwarzwald streicht der Getriebsspezialist IMS Gear Stellen
Im Schwarzwald hagelt es schlechte Nachrichten aus der Industrie. Jetzt baut der Getriebsspezialist IMS Gear Stellen ab. Betriebsrat und IG Metall saßen bei den Verhandlungen mit am Tisch. Dennoch verlieren rund 300 Beschäftigte ihre Jobs. Gut 140 Mitarbeiter davon betriebsbedingt – eine Zäsur in der Firmengeschichte.
IMS Gear – größter Arbeitgeber in Donaueschingen, hat auch weitere Werke im Schwarzwald und am Fuß der Alb, etwa in Villingen und ...
Stuttgart Benziner-Tricksereien bei Porsche in Stuttgart?
Der Autobauer untersucht den Verdacht geschönter Abgaswerte bei Benzinmotoren. Die Behörden sind informiert. Auch Porsche ermittelt intern in der Sache. Ein Gerichtsprozess gegen Audi wirft indes auch die Frage nach einer Verwicklung des Getriebebauers ZF in die Abgas-Tricksereien neu auf.
Porsche-Macan-Produktion in Leipzig. Das Auto ist fast baugleich mit dem Audi Q5.
Bodenseekreis Vier-Tage-Woche als neues Standard-Arbeitszeitmodell? Warum Betriebe der Region das aktuell für unrealistisch halten
Der Vorschlag von Politik und Gewerkschaft, die Vier-Tage-Woche bei Lohnausgleich einzuführen, stößt in den Betrieben im Bodenseekreis überwiegend auf Unverständnis. Sowohl die Industrie als auch das Handwerk halten das Konzept für unrealistisch. Das sind die Gründe:
Bei Knoblauch in Markdorf gibt es die Vier-Tage-Woche nur als Teilzeitmodell.
Friedrichshafen „Sehr ernste Situation“: ZF fährt mehr als 900 Millionen Euro Verlust im ersten Halbjahr ein
Konzernchef Wolf-Henning Scheider sieht den Automobilzulieferer in „sehr ernster Situation“. Mit Kosteneinsparungen reagiert das Unternehmen auf Nachfragerückgänge. 3800 Arbeitsplätze wurden im Jahresverlauf abgebaut.
ZF-Konzernchef Wolf-Henning Scheider: Sein Unternehmen kämpft mit der Corona-Krise.
Friedrichshafen Wirtschaften nach Gemeinwohlökonomie: Hier haben Unternehmen die sozialen und ökologischen Auswirkungen im Blick
Die Corona-Verordnung hat nicht nur die Kaufkraft beschränkt, sie bringt auch die Menschen zum Nachdenken, was sie wirklich unterstützen möchten. Eine Chance, die aktuelle Form des Wirtschaftens zu überdenken? Befürworter der Gemeinwohlökonomie sind vorsichtig optimistisch. Doch was passiert konkret in den Unternehmen in Friedrichshafen?
Mit dem Wunsch nach naturnäherer Bepflanzung fing es an: So kam Hendrik Fennel vom Hotel Maier in Fischbach auf die Gemeinwohlökonomie.
Friedrichshafen ZF Friedrichshafen erwägt Schließung von Werken – nach Ende 2022
Die deutschen ZF-Standorte haben zwei Jahre Zeit, ein Zukunftskonzept vorzulegen. Misslingt das, droht manchen Werken des Automobilzulieferers das Aus.
ZF-Logo in Friedrichshafen: Die Jobs sind bis Ende 2022 sicher. Und dann?
Friedrichshafen ZF und IG Metall einigen sich auf neuen Tarifvertrag: Trotz der Krise soll es keine Kündigungen bis Ende 2022 geben
In den kommenden zwei Jahren soll allerdings geklärt werden, wie es mit den Standorten in ganz Deutschland weitergehen soll – ZF-Chef Wolf-Henning Scheider schließt Standortschließungen ab 2023 nicht grundsätzlich aus.
ZF Friedrichshafen hat seinen Rekrutierungsprozess während der Corona-Krise stark reduziert. Neue Mitarbeiter würden nur ...
Bodenseekreis IG-Metall-Chefin Helene Sommer will „gemeinsam durch die Krise steuern und Beschäftigung sichern“
Als neue Geschäftsführerin der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben und Singen fordert die 31-jährige Helene Sommer nicht nur von ZF, dass Wege in die Zukunft jetzt vereinbart werden
Helene Sommer ist die neue Geschäftsführerin der IG Metall Bodensee-Oberschwaben und Singen.
Friedrichshafen/Singen IG Metall am Bodensee mit neuer Geschäftsführerin: Helene Sommer folgt auf Enzo Savarino
Enzo Savarino verabschiedet sich nach acht Jahren als Erster Bevollmächtigter der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben in den Ruhestand. Zu seiner Nachfolgerin wurde bei einer Delegiertenversammlung am Samstag Helene Sommer gewählt.
Das neue Geschäftsführungstrio der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben und Singen: (von links) Frederic Striegler, Helene Sommer, ...
Friedrichshafen Kämpferische Karrierefrau: Tochter von Ex-DGB-Chef Michael Sommer will IG-Metall-Chefin am Bodensee werden
  • Baden-Württemberg ist seit Jahren ein Sprungbrett für den Gewerkschaftsnachwuchs
  • Am Bodensee setzt eine Frau zum Schritt nach vorne an
  • Helene Sommer will sich am Samstag an die Spitze der IG-Metall Friedrichshafen-Oberschwaben-Singen wählen lassen
Helene Sommer ist startklar: Wird sie am Samstag 1. Bevollmächtigte der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben und Singen? Bild: Katy Cuko
Friedrichshafen Hupen, Klingeln, Trillerpfeifen: Rund 1000 ZF-Mitarbeiter demonstrieren auf zwei und vier Rädern
Etwa 1000 ZF-Mitarbeiter haben sich an der Mobilitätsdemo beteiligt. Das befürchtete Verkehrschaos hielt sich in Grenzen. Die Demonstrationen sind eine Reaktion auf die angekündigten Stellenstreichungen des Automobilzulieferers.
Ganz schön gesittet geht‘s beim geplanten Stau durch die Innenstadt zu. Nur vereinzelte Warnblinker und Flaggen sowie das laute ...
Friedrichshafen ZFler gehen auf die Straße: Erste Autodemo in Friedrichshafen produziert Verkehrschaos auf Ansage
15 000 Stellen will der ZF-Vorstand bis 2025 abbauen, die Gewerkschaft hält dagegen. Die IG Metall ruft die 9500 Beschäftigten am Standort Friedrichshafen auf, am Donnerstag auf Fahrzeugen ihrer Wahl durch die Innenstadt zu fahren. Los geht‘s um 11.45 Uhr.
Helene Sommer, 2. Bevollmächtigte der IG Metall Bodensee-Oberschwaben, und Frans-Josef Müller, Betriebsratschef des ZF-Betriebs Z, sind ...
Friedrichshafen IG Metall startet Umfrage: ZF-Mitarbeiter machen sich Sorgen um ihren Arbeitsplatz
An rund 30 Unternehmensstandorten haben sich insgesamt mehr als 12 000 ZF-Beschäftigte an einer Blitz-Befragung der IG Metall zum angekündigten Stellenabbau beteiligt. Das teilt die Gewerkschaft mit. Knapp 90 Prozent der abhängig Beschäftigten machen sich demnach Sorgen um ihren Arbeitsplatz oder den ihrer Kollegen.
Die IG Metall hat eine Blitzumfrage gestartet.
Friedrichshafen Gewerkschaft fordert Antworten zum geplanten Stellenabbau bei ZF
Die Christliche Gewerkschaft Metall (CGM) wendet sich mit einem offenen Brief an den ZF-Vorstandschef und kritisiert die Informationspolitik des Unternehmens.
Eine Stele mit einem ZF-Logo steht vor der ZF Hauptverwaltung in Friedrichshafen. In den vergangenen 1,5 Jahren haben mehrere ...
Wirtschaft ZF Friedrichshafen muss mehr als 40 Millionen Euro Bußgeld zahlen. Der Grund ist eine mangelhafte Getriebe-Software
Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft wirft dem Zulieferer zwar keine Manipulation vor – aber die Software habe Missbrauch nicht ausreichend verhindert.
78 Prozent der vom DIHK befragten Betriebe sehen sich vom Krieg und seinen Auswirkungen geschäftlich betroffen. In der ...
Friedrichshafen 15 000 Stellen sollen bis 2025 weichen: Stimmung bei ZF-Mitarbeitern in Friedrichshafen ist durchwachsen
Der Automobilzulieferer ZF will bis zum Jahr 2025 bis zu 15000 Stellen abbauen. So reagieren Mitarbeiter der Friedrichshafener Werke 1 und 2 auf diese Botschaft.
Das Unternehmen ZF hat vergangene Woche bekanntgegeben, dass es bis zum Jahr 2025 bis zu 15000 Stellen abbauen will.
Wirtschaft Automobilzulieferer ZF will bis zu 15.000 Stellen streichen – 2020 herber Verlust
Der Konzern informiert die Belegschaft über die Sparmaßnahmen. In Deutschland können 7500 Stellen wegfallen. Der Betriebsrat will kämpfen.
ZF-Zentrale in Friedrichhafen. Viele Stellen fallen weg.
Friedrichshafen Hiobsbotschaft per E-Mail: ZF will bis 2025 bis zu 15 000 Stellen abbauen
Der ZF-Chef Wolf-Henning Scheider wendet sich per E-Mail an alle Mitarbeiter.
Bis zu 15.000 Stellen will ZF bis 2025 abbauen. Grund sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die weltweite Rezession.
Wirtschaft Viele Arbeitsplätze in der Region wackeln: Jobabbau bei IMS Gear und BCS – RRPS tritt auf die Kostenbremse
Die Corona-Krise rückt immer näher an die Region: IMS Gear streicht im Schwarzwald bis zu 350 Stellen, BCS in Radolfzell will hunderte Jobs abbauen und RRPS in Friedrichshafen verhängt einen Einstellungsstopp.
Schichtbeginn bei BCS in Radolfzell: Zwei Mitarbeiterinnen gehen über den Betriebshof.
Radolfzell BCS plant Personalabbau in Radolfzell: Automobilzulieferer will über 400 Stellen streichen
Gewerkschaft IG Metall sieht den Fortbestand des Werks in Gefahr
Ungewisse Zukunft für den Automobilzulieferer BCS – ehemals TRW – am Standort Radolfzell: Zu Schichtbeginn passieren zwei ...
Friedrichshafen ZF-Betriebsratschef zum möglichen Stellenabbau: „Keiner geht von Bord! Wir sind bereit zu kämpfen“
Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Achim Dietrich bezieht im SÜDKURIER-Interview klar Position zu Aussagen des Managements, dass am Standort Friedrichshafen Stellen wegen der Folgen der Corona-Pandemie wegfallen könnten.
Achim Dietrich, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der ZF Friedrichshafen. Zu einem möglichen Stellenabbau in Friedrichshafen wegen der ...
Wirtschaft Tarifflucht: Warum immer mehr Unternehmen in Baden-Württemberg aus dem Tarifvertrag aussteigen
Die Zollern GmbH aus Sigmaringendorf hat den Arbeitgeberverband Südwestmetall verlassen und zahlt seit Jahresanfang keine Tariflöhne mehr. Das Beispiel Zollern ist kein Ausnahmefall. Denn die Tarifbindung in Baden-Württemberg nimmt immer weiter ab.
Blick in die Produktion von Zollern in Herbertingen.