Thema & Hintergründe

Stockacher Narrengericht

Bild :

Auf dieser Themenseite finden Sie aktuelle News und Hintergründe zum Stockacher Narrengericht.

Jedes Jahr tagt das Hohe Grobgünstige Narrengericht zu Stocken am „Schmotzigen Dunschtig“.

Dabei wird seit vielen Jahren schon eine prominente Person angeklagt. In der Regel eine Politikerin oder ein Politiker von hohem Bekanntheitsgrad.

Das Brauchtum geht auf das Jahr 1351 zurück. Damals wurde den Stockachern ein wichtiges Privileg verliehen: Sie durften jedes Jahr zu einer bestimmten Zeit ein Narrengericht abhalten.

1960 wurde das Narrengericht in moderner Form wiederbelebt.

Mehr zur Geschichte des Narrengerichts erfahren Sie hier.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Stockach Der Narrenbüttel ist eine Figur mit zwei fast identischen Köpfen – und äußerst bequemen Schuhen
Häser und Handwerkszeuge: Als Narrenbüttel trägt Matthias Stolp nicht nur bequemere Schuhe als in seiner Freizeit. Um den Hals schließt sich immer eine fest gestärkte Halskrause. Und auch die Marotte darf bei der Figur nicht fehlen. Doch fast wäre es bei Stolp so weit gewesen.
Narrenbüttel Matthias Stolp mit seiner Marotte, die ihm nachempfunden ist.
Stockach Was macht eine Marketenderin aus? Petra Meier-Hänert gibt Auskunft über Häs und Aufgaben
Serie „Häser und Handwerkszeuge“: Obermarketenderin Petra Meier-Hänert erzählt, wie das Häs ihrer Figur mit Würde zu tragen ist – und was eine Marketenderin in jedem Fall dabei haben muss.
Stockachs Obermarketenderin Petra Meier-Hänert mit Korb und schwarzem Filzhut mit gefärbter Straußenfeder. Der Korb enthält Leckereien ...
Stockach Der Narr ist kein dummer Hanswurst: Fachmann Werner Mezger spricht in Stockach über fasnächtliche Bräuche
Wer könnte besser von närrischen Bräuchen aus dem Südwesten berichten als ein Mann, der sich seit etlichen Jahren fast ausschließlich damit befasst? Niemand. Das dacht man auch in Stockach und bat Werner Mezger auf die Bühne. Mit vollem Namen heißt er übrigens: Professor Doktor Doktor Humoris Causa Stockacher-Laufnarr Werner Mezger. Warum? Mehr dazu im Text.
Nach dem Vortrag ließen es sich die Narren nicht nehmen, den Ehrengast zu begrüßen (v.l.): Der Stockacher Narrenrichter Jürgen ...
Stockach Angela Merkel wollte nicht mit ihm tanzen: Roland Drews spricht über seine närrische Rolle als Hans Kuony
Roland Drews ist seit 36 Jahren während des närrischen Treibens in Stockach Darsteller der berühmten Hans-Kuony-Figur. Auf ihr basiert die Stockacher Fasnacht. Aber wer war Hans Kuony eigentlich? Und was erlebt man als Darsteller dieser Figur? Roland Drews plaudert aus dem närrischen Nähkästchen. Teil eins der Serie „Häser und Handwerkszeuge“.
Roland Drews ist seit 36 Jahren Hans-Kuony-Darsteller. Immer mit dabei hat er seinen kurzen Stab, auch der Zeigefinger ist immer ...
Raum Stockach Jahresrückblickrätsel: Die Gewinner stehen fest und der Lösungssatz spielt auf Baustellen an
Jetzt gibt es die Antworten zu allen Fragen und die richtigen Lösungsbuchstaben des Stockacher Jahresrückblickrätsels. Rund 110 Leser lagen richtig – doch nur elf von ihnen konnten gewinnen.
Bild : Jahresrückblickrätsel: Die Gewinner stehen fest und der Lösungssatz spielt auf Baustellen an
Stockach Stockacher Jahresrückblickrätsel (5): Mit zwölf Buchstaben in den Endspurt
Jetzt wird es ernst. Wer auch dieses Mal alle Antworten zum Jahr 2021 im Raum Stockach weiß, hat den kompletten
Lösungssatz zusammen und kann an der Verlosung teilnehmen.
Bild : Stockacher Jahresrückblickrätsel (5): Mit zwölf Buchstaben in den Endspurt
Raum Stockach Stockacher Jahresrückblickrätsel (3): Mit jedem Buchstaben ein Stückchen weiter zum Ziel
Sechs weitere Fragen helfen auf dem Weg zum gesuchten Lösungssatz. 2021 war trotz Pandemie viel im Raum Stockach los.
Bild : Stockacher Jahresrückblickrätsel (3): Mit jedem Buchstaben ein Stückchen weiter zum Ziel
Stockach Fasnacht kann kommen: Die bunten Fähnchen in den Stockacher Straße hängen
Alles bereit für die fünfte Jahreszeit: Die Fasnachtsfähnchen in Stockach hängen nun, auch wenn das Narrengericht den Fasnetsauftakt mit dem Verkünden des oder der Beklagten auf Anfang Februar verschoben hat.
Fähnchen aufhängen in der Stockacher Hauptstraße im Januar 2022
Stockach Wie Christbäume zu Narrebömmle werden: Das Narrengericht erklärt, wie es funktioniert, und warum das sogar gut für‘s Klima ist
Das Stockacher Narrengericht ruft dazu auf, ausgediente Weihnachtsbäume nicht zu entsorgen, sondern für die Fasnacht umzufunktionieren.
Wie 2021 ruft das Narrengericht wieder dazu auf, Weihnachtsbäume zum Narrebomm zu machen. Dieses Foto entstand vor einem Jahr.
Fasnacht Narren in der Region starten in die Fasnacht – wegen Corona aber viel kleiner und leiser als sonst
Am Dreikönigstag läuten die Narren im Südwesten traditionell die fünfte Jahreszeit ein. Wegen der Corona-Pandemie mussten viele Veranstaltungen in diesem Jahr erneut abgesagt werden. Einige Traditionen wurden dennoch gepflegt.
Punkt 12 Uhr knallten die ersten Karbatschen in Überlingen.
Stockach Später in die fünfte Jahreszeit: Narrengericht verschiebt den Beginn der Fasnachtssaison
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird der Start in die Fasnacht in Stockach auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Die Narren hoffen dann auf bessere Voraussetzungen für die Veranstaltungen.
Das Narrengericht bei der Verhandlung gegen Annegret Kramp-Karrenbauer im Jahr 2019. Archivbild: Laura Marinovic
Stockach Fasnacht und Reisen waren seine Leidenschaften: Trauer um den verstorbenen Peter Kaufmann
Peter Kaufmann, ein langjähriges Mitglied des Stockacher Narrengerichts, ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Er hat sich über viele Jahrzehnte stark für die Fasnacht engagiert und hatte dafür die höchsten Orden des Narrengericht und der der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) erhalten.
Peter Kaufmann bei der Dreikönigssitzung des Narrengerichts im Jahr 2014. Er saß viele Jahrzehnte bei dieser Veranstaltung am Klavier.
Stockach Das Narrengericht lädt zur Weinprobe
Nach längerer Pause lädt das Narrengericht 18 Teilnehmer zur Weinprobe. Pandemiebedingt müssen die Gäste ohne Weinprinzessin auskommen.
Zur zehnten Ausgabe der Weinprobe des Narrengerichts lädt Narrenrichter Jürgen Koterzyna (Bildmitte) die Gäste in den Weinkeller des ...
Stockach Im Herbst wird wieder gefeiert: Das Stockacher Narrengericht lädt zum Musikfestival auf dem Gustav Hammer Platz
Im Rahmen des Kultursommers 2021 des Landkreises Konstanz soll am 25. und 26. September in Stockach gefeiert werden – unter Corona-Bedingungen und mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Auf dem Gustav Hammer Platz in Stockach soll im September gefeiert werden – so wie hier bei einer früheren Veranstaltung.
Fasnacht Fasnacht auch in Südbaden nur für Geimpfte und Genesene? Was die Zünfte in der Region darüber denken
Die Düsseldorfer Karnevalisten wollen ihre Saalveranstaltungen nur für Geimpfte und Genesene ermöglichen – negative Tests sollen für den Zutritt nicht ausreichen. Wie kommt das bei den Verbänden und Zünften in Südbaden an? Und welche Aussichten gibt es in der Region überhaupt für die bevorstehende Fasnachtssaison? Wir haben nachgehakt – und sind hinsichtlich des Düsseldorfer Weges auf ausdrückliche Zustimmung und klare Ablehnung gestoßen.
Ein Bild aus der Zeit vor den Corona-Lockdowns: Eine Fasnachts-Saalveranstaltung in Stockach im Februar 2020.
Stockach Die Fasnacht ist wieder in Stockach eingekehrt – Ausstellung im Stadtmuseum wurde eröffnet
Seit Freitag können Einwohner und Touristen im Alten Forstamt mehr über die Entstehung und Hintergründe der Fasnacht in Stockach erfahren und hinter die Kulissen blicken. Auf zwei Etagen gibt es viel zu entdecken.
Inmitten der Stockacher Fasnachtsfiguren reihen sich im Museum Marcel Reiser, Sybille Trefflich und Johannes Waldschütz (von links) ein. ...
Stockach Cem Özdemir kommt am 23. Juli zur Strafwein-Übergabe nach Stockach
Jetzt klappt es: Grünen-Politiker Cem Özdemir überbringt dem Stockacher Narrengericht am 23. Juli die 180 Liter Strafwein. Außerdem ist an diesem Tag die nachgeholte Vernissage der Ausstellung „Narro – Fasnet in Stockach“ im Forstamt, die bereits am 18. Juni beginnt.
Verhandlung des Stockacher Narrengerichts mit Cem Özdemir (links) als Beklagten.
Visual Story Warum bringt eigentlich ein Kran mitten im Juni einen Narrenbaum in die Stockacher Oberstadt?
Am Donnerstag kam ein 18 Meter hoher Narrenbaum für die Fasnachts-Ausstellung im Stadtmuseum durch das Dachfenster an. Videos von der ungewöhnlichen Aktion, eine kleine Sneak Peak auf ein Ausstellungsstück von der Gaststätte „Hans Kuony“ und warum Grünen-Politiker Cem Özdemir zur Vernissage kommt.
Ein Autokran hebt den Narrenbaum über das Dach zum Dachfenster des Treppenhauses.
Stockach Noch einmal Kuony-TV: Das Narrengericht blickt 40 Tage dem Aschermittwoch zurück und bedankt sich
Die Fasnacht 2021 ist zwar längst vorbei, aber es gibt trotzdem noch ein letztes Kuony-TV-Video.
Der Narrengerichts-Sponsoringbeauftragte Frank Eichwald (links) und Narrenrichter Jürgen Koterzyna im Narrenstüble.
Stockach Im Museum ist zehn Monate lang Fasnacht: Im Alten Forstamt soll es ab Mai eine Ausstellung zur närrischen Geschichte in Stockach und den Ortsteilen zu sehen geben
Der Leiter des Stockacher Stadtmuseums, Johannes Waldschutz, steckt derzeit mitten in den Vorbereitungen für die Ausstellung, die nicht nur die närrischen Hintergründe in Stockach und den Teilorten beleuchten, sondern die Fasnacht auf ganz unterschiedliche Weise erlebbar machen soll. Geplant ist eine Eröffnung Mitte Mai – wenn die Corona-Entwicklungen diese dann zulassen.
Im Stockacher Stadtmuseum soll in diesem Jahr eine Ausstellung über die närrische Geschichte der Stadt Stockach und seiner Ortsteile ...
Stockach Fasnachtsmontag ganz anders mit einem närrisch-melancholischen Gedicht in der Gedenkmesse des Narrengerichts
Abends statt morgens und mit Livestream – so gab es dieses Jahr die Gedenkmesse des Narrengerichts. Narrenrichter Jürgen Koterzyna trug darin ein Gedicht vor. Der traditionelle Uffwirmkaffee fand dieses Jahr nicht statt, es gab aber ein Video in Kuony TV.
Dieses Narrengedicht von Narrenrichter Jürgen Koterzyna wurde am Ende des Gottesdienstes am Fasnachtsmontag verlesen. Christa Vollmer ...
Stockach Gedenkmesse des Narrengerichts gibt es Montagabend ab 18 Uhr im Livestream
Das Narrengericht macht auf den Gottesdienst am Montag aufmerksam: Eine der ältesten Traditionen in der Stockacher Fasnet und seinem dazugehörigen Brauchtum sei der jährliche Gedenkgottesdienst am Fasnetmäntig.
Nur wo Sitzkissen liegen, dürfen in St. Oswald Leute sitzen. Dies ist ein Archivbild von 2020.
Stockach Hat es den Stockacher Erznarren Hans Kuony wirklich gegeben – oder ist er nur ein Mythos? Autor Thomas Warndorf sucht nach Antworten
Der Historiker und Buchautor Thomas Warndorf spricht in einem Vortrag des Hegau-Geschichtsvereins über das Stockacher Narrengericht, Hans Kuony und die Schlacht am Morgarten
Ex-Narrengerichts-Kläger Thomas Warndorf bei seinem digitalen Vortrag zum Thema „Das Stockacher Narrengericht – aus der ...
Stockach Der Arbeitskreis Narresome erklärt in Kuony TV für Kinder dem Nachwuchs die Geschichte der Stockemer Fasnet
Das erste von fünf Videos, das Kindern die Fasnacht näherbringen soll, ist erschienen.
Stefanie Breinlinger (Marketenderinnen) und Stefan Keil (Narrengericht) erklären bei Kuony TV für Kinder dem närrischen Nachwuchs die ...